Eine Couch oder ein Sofa ist eine bedeutende Möbelinvestition, mit der Sie vielleicht jahrzehntelang zusammenleben werden. Daher ist es wichtig, eine gute Entscheidung zu treffen. Stilvorlieben sind eine persönliche Angelegenheit, aber wenn Sie sich für ein qualitativ hochwertiges Sofa entscheiden, gibt es objektive Kriterien, nach denen Sie sicherstellen können, dass Sie ein Sofa erhalten, mit dem Sie viele Jahre zufrieden sein können.

Wenn Sie nach einer neuen Couch suchen, befolgen Sie diese 11 Tipps, um einen guten Kauf zu gewährleisten.

Überprüfen Sie den Sitz

Es macht keinen Sinn, eine Couch in Betracht zu ziehen, wenn sie nicht gut zu Ihnen passt. Die Sitze sollten für alle Familienmitglieder bequem sein. Wenn Sie ein Liegesofa kaufen, stellen Sie sicher, dass es in allen Positionen bequem ist. Die wichtigste Passform ist die Tiefe der Sitze. Wählen Sie je nach Körpergröße tiefe oder flache Sitze aus – die Rückenlehne der Couch sollte Ihren Rücken ausreichend unterstützen, wobei Ihre Füße flach auf dem Boden und die Kniekehlen knapp hinter dem unteren Sitzkissen liegen. Und wenn Sie auf der Couch gerne ein Nickerchen machen möchten, legen Sie auf der Couch Platz und schauen Sie, ob sie lang genug ist, um bequem zu schlafen.

Bewerten Sie den Rahmen

Polsterstoffe und Kissen können ausgetauscht werden, wenn sie alt und abgenutzt sind, aber keine Couch kann als gutes Möbelstück betrachtet werden, wenn sie keinen soliden, hochwertigen Innenrahmen hat. Wenn Sie ein gutes Sofa kaufen möchten, lernen Sie zunächst den Rahmen kennen. Billigere Sofas können Rahmen aus Spanplatten, Kunststoff oder Metall haben, aber eine gute Couch hat einen Rahmen aus massivem Hartholz – vorzugsweise einen „ofengetrockneten“ Rahmen aus Eichenholz, Strand oder Esche. Kieferrahmen sind billig, aber sie verformen und wackeln oft innerhalb von etwa fünf Jahren.

Die Beine der Liege sollten entweder fester Bestandteil des Rahmens sein oder mit Schrauben oder Dübeln gehalten werden. Vermeiden Sie eine Couch, wenn die Beine nur angeklebt sind.

Ein einfacher Test für eine solide Rahmenkonstruktion ist das Anheben einer vorderen Ecke oder eines Sofas des Fußbodens bis zu einer Höhe von etwa 6 Zoll. Wenn auch das andere Vorderbein nicht schnell vom Boden abhebt, deutet dies darauf hin, dass sich der Rahmen verdreht und daher schwach ist. Jedes Sofa, das sich bei diesem Test sichtbar verdreht oder knarrt, sollten Sie vermeiden.

Lesen Sie auch  Einzigartige Einkaufsmöglichkeiten für Wohnaccessoires

Fragen Sie nach der Tischlerei

Obwohl die Art und Weise, wie die Rahmenteile zusammengehalten werden, nicht sofort ersichtlich ist, sollten dem Verkäufer oder den gedruckten technischen Spezifikationen diese Informationen vorliegen. Suchen Sie nach Rahmen, die mit Holzdübeln, doppelten Holzdübeln, hölzernen Eckblöcken oder Metallschrauben und -halterungen verbunden werden. Kaufen Sie niemals ein Sofa, das nur aus Heftklammern, Nägeln oder Klebstoff besteht, dies kann jedoch als zusätzliche Verstärkung dienen.

Testen Sie die Arme

Ein Sofa mit einem guten Rahmen aus Hartholz, der mit Dübeln oder Eckwinkeln zusammengebaut ist, sollte ein hochwertiges Möbelstück sein. Es ist jedoch immer noch eine gute Idee, die Arme des Sofas kräftig zu testen, um sicherzustellen, dass sie sehr eng sind Sie. In einer Familie mit aktiven Kindern sind die Arme der häufigste Misserfolg auf einer Couch (außer der Polsterung).

Wenn Sie die Couch testen, drücken Sie fest auf die Arme und achten Sie auf ein Wackeln. Vermeiden Sie eine Couch, die nicht steinhart ist.

Betrachten Sie die Federn

Die Federn, die die Kissen auf einer Couch halten, sind in drei Qualitätsstufen erhältlich. Am wenigsten teuer (und am wenigsten haltbar) sind solche, die überhaupt keine Federn sind, sondern nur Gurtbänder oder Maschen. Vermeiden Sie diese Sofas, wenn Ihr Ziel ein Qualitätsmöbel ist.

Die meisten Sofas verwenden das, was bekannt ist Serpentinenquellen– fortlaufende Drahtstücke, die die Lücke zwischen den Rahmenelementen überspannen. Diese bieten eine gute Unterstützung, können jedoch im Laufe der Zeit durchhängen, wenn das Metall nicht dick ist.

Luxussofas sind mit sogenannten „Achtfach-Handfedern“ ausgestattet, die sehr bequem, aber auch teuer sind. Einige Experten streiten sich, ob handgebundene Federn komfortabler sind als gute Serpentinenfedern, aber Sie können das beurteilen.

Lesen Sie auch  Die 12 besten Rückblicke finden Sie in Ikeas Retro Collection zum 75. Geburtstag

Spüren Sie die Federn durch die Polsterung. Gute Federn sind ziemlich fest und für einen guten Halt nahe beieinander angeordnet. Es sollte eine gute Unterstützung geben, ohne zu viel zu geben, wenn Sie auf der Couch sitzen.

Fühle die Polsterung

Der Rahmen und alle Ecken der Couch sollten gut gepolstert sein. Führen Sie Ihre Hand über alle Ecken, um sicherzustellen, dass Sie die Ränder des Rahmens nicht durch die Polsterung fühlen können. Wenn Sie können, kann sich die Polsterung schnell durchziehen und Ihre Couch ist nicht sehr bequem zu benutzen.

Testen Sie die Betriebsmechanismen

Wenn es sich bei Ihrer Couch um eine Liege oder einen Schlafsofa handelt, stellen Sie sicher, dass Sie den Mechanismus wiederholt und aggressiv bedienen, um sicherzustellen, dass er reibungslos und problemlos funktioniert. Liegestühle oder Bewegungsmöbel sind in der Regel teurer und Sie zahlen für einen funktionierenden, reibungslos funktionierenden Mechanismus. Übersehen Sie keine mechanischen Störungen oder groben Eingriffe, die Sie bemerken – diese werden erst nach mehrmaligem Gebrauch zu Hause stärker.

Bewerten Sie die Polsterung

Qualitativ hochwertige Polsterungen sind für den Sitzkomfort Ihres Sofas möglicherweise nicht entscheidend, für die Optik jedoch entscheidend.

Ebenso wie in gut geschnittenen Kleidungsstücken sollten Muster und Streifen an den Nähten übereinstimmen. Obwohl es Ihnen vielleicht nicht sofort auffällt, vermitteln nicht übereinstimmende Muster oder Streifen das Gefühl, dass etwas „aus“ ist. Streifen, die an den Nähten passen, lassen ein Sofa gut aussehen. Die Muster sollten zentriert sein und alle Nähte und Stricke sollten gerade verlaufen. Ungleichmäßige Keder und Nähte, die auf die eine oder andere Seite gezogen werden, bedeuten, dass der Bezug schlecht zugeschnitten wurde. Bei Stoffbezügen deuten höhere Fadenzahlen auf ein dichteres Gewebe und einen dauerhafteren Stoff hin.

Wenn es Knöpfe gibt, überprüfen Sie, ob sie sicher angenäht sind. Lose Knöpfe lösen sich und gehen schnell verloren.

Überprüfen Sie die Kissen

Sitzkissen sollten fest und belastbar sein und eng in den Sofa-Rahmen passen. Die Kissen sollten nach dem Drücken wieder ihre Form annehmen und loslassen. Ein Kissen, das beim Drücken nach unten gedrückt bleibt, wird in kürzester Zeit abgeflacht, sieht unansehnlich aus und fühlt sich unwohl, wenn Sie darauf sitzen. Kissen, die nicht eng anliegen, verlieren ihre Form schnell und die Kanten werden unansehnlich.

Lesen Sie auch  Versteckte Kosten beim Kauf von Möbeln

Es gibt viele Diskussionen darüber, welches Material für Sofakissen am besten geeignet ist. Polyurethan-Schaum ist das am häufigsten verwendete Material, aber es ist wichtig, ein Gleichgewicht zwischen einem festen Schaum zu finden, der lange hält, aber zu hart sein kann, und einem weichen Schaum, der angenehm ist, aber zu schnell zusammenbricht. Der hochelastische (HR) Schaum ist ein Schritt nach oben und sorgt für ein bequemes und langlebiges Kissen. Sehr teure Sofas verwenden oft Gänsedaunen, die mit Federn gemischt sind, aber Sie werden teuer für diesen Luxus bezahlen, und die Kissen müssen regelmäßig aufgefüllt werden.

Ein Hybridkissen, das von einigen Experten empfohlen wird, ist HR-Schaumstoff, der mit Daunen und Federn umwickelt ist und ein Höchstmaß an Haltbarkeit und Komfort bietet.

Suchen Sie nach dem Gold-UFAC-Tag

Suchen Sie aus Gründen des Brandschutzes nach dem goldenen UFAC-Tag, der darauf hinweist, dass der Hersteller des Sofas bestätigt, dass er gemäß den UFAC-Methoden hergestellt wurde. UFAC – die Polstermöbel-Aktionsrat—wurde 1978 mit dem Ziel gegründet, Polstermöbel widerstandsfähiger gegen Entzündung durch Glimmen von Zigaretten zu machen. Die UFAC behauptet, dass die Zahl der Haushaltsbrände seit Einführung dieser Standards erheblich gesunken ist.

Messen Sie die Couch (und Ihre Türen)

Mehr als ein Sofa wurde in den Laden zurückgegeben, weil der Lieferservice es nicht durch die Tür bekommen konnte. Viele Liegen haben Beine, die abgeschraubt und abgenommen werden können, um die Anlieferung zu erleichtern. In einigen Fällen kann eine Tür aus den Scharnieren entfernt werden, um die Öffnung so zu vergrößern, dass sie in eine große Liege gedrückt werden kann. Messen Sie die Höhe, Breite und diagonale Öffnung aller Türen in Ihrem Haus und halten Sie diese Zahlen bereit, wenn Sie Ihr Sofa kaufen.