Wasserstoffperoxid wird nicht mehr für die Reinigung von Wunden empfohlen, da es die Heilungszeit verlangsamt und zur Vernarbung beiträgt, es verdient jedoch einen Platz in Ihrem Zuhause. Wenn Sie all diese Verwendungsmöglichkeiten sehen, werden Sie diese Flasche gerne von Ihrem Erste-Hilfe-Kasten in Ihren Putzwagen transportieren.

  • 01 von 08

    Blutflecken entfernen

    Tragen Sie Wasserstoffperoxid mit voller Stärke direkt auf einen Blutfleck auf (je früher, desto besser), und lassen Sie es sitzen, bis es nicht mehr sprudelt. Dann den Fleck mit einem sauberen Tuch abtupfen, um ihn zu heben. Wiederholen Sie den Vorgang, bis der Fleck weg ist. Wasche das Kleidungsstück wie gewöhnlich. Wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie den Fleck vollständig entfernt haben, sollten Sie dies unbedingt überprüfen, bevor Sie Ihre Kleidung in den Trockner werfen. Hitzefixierte Flecken sind schwer zu entfernen.

  • 02 von 08

    Wein, Schokolade, Gras und Grubenflecken entfernen

    Kombinieren Sie zwei Teile Wasserstoffperoxid und einen Teil Spülmittel, um Ihren eigenen Waschfleckentferner zu erstellen. Tragen Sie es mit einer weichen Bürste auf den Fleck auf und lassen Sie es ein wenig sitzen. Dann unter kaltem Wasser abspülen. Wenn Sie immer noch Spuren des Flecks sehen können, wenden Sie mehr von Ihrer Fleckenbehandlung an und schrubben Sie ihn erneut, bis der Fleck nicht mehr sichtbar ist. Waschen Sie Ihr Kleidungsstück wie gewohnt.

    Hinweis: Dieser Fleckenentferner kann auch zur Behandlung von Teppich- und Polsterflecken verwendet werden. Da Wasserstoffperoxid ein mildes Bleichmittel ist, sollten Sie die Behandlung zuerst an einer unauffälligen Stelle testen.

    • Weitere hausgemachte Fleckenentferner zum Ausprobieren
  • 03 von 08

    Verwenden Sie anstelle von Bleichmittel

    Fügen Sie eine Tasse Wasserstoffperoxid zu Ihren weißen Waschlasten hinzu, um das Gewebe ohne Verwendung von Chlorbleiche aufzuhellen und aufzuhellen. Da Wasserstoffperoxid ein Antimykotikum ist, eignet es sich auch hervorragend zum Entfernen muffiger Gerüche aus Badetüchern.

    Um optimale Ergebnisse zu erzielen, lassen Sie Ihre Wäsche vor dem Start der Waschmaschine 15-30 Minuten einweichen.

    Verwenden Sie kein Wasserstoffperoxid für farbige Kleidung. Es ist kein farbechtes Bleichmittel.

    • Eine weitere Alternative zu Chlorbleiche
  • 04 von 08

    Flecken aus Marmor entfernen

    Unversiegelter Marmor neigt zu Flecken (selbst Wasser kann ihn beflecken). Beseitigen Sie Flecken, sobald Sie sie bemerken, indem Sie eine Paste aus Mehl und Wasserstoffperoxid herstellen und direkt auf die verschmutzte Oberfläche auftragen. Decken Sie den Bereich mit Plastikfolie ab, damit die Paste nicht austrocknet, und lassen Sie sie über Nacht stehen. Reinigen Sie dann die Paste am Morgen, und der Fleck sollte weg sein oder zumindest stark aufgehellt sein. Wiederholen Sie ggf. den Vorgang.

    Betrachten Sie die Versiegelung Ihres Marmors, wenn Sie ihn gereinigt haben, um ihn vor zukünftigen Flecken zu schützen. Es dauert nur ein paar Minuten.

    Hinweis: Stellen Sie sicher, dass Sie diese Fleckenlösung bei der ersten Verwendung an einer unauffälligen Stelle testen.

    • Eine andere Möglichkeit, Marmor zu reinigen

    Fahren Sie mit 5 von 8 fort.

  • 05 von 08

    Töte Schimmel

    Beseitigen Sie Schimmel im Badezimmer und in anderen Bereichen Ihres Hauses, indem Sie ihn mit vollfestem Wasserstoffperoxid behandeln. Einfach mit einem Lappen oder einer Sprühflasche auftragen und 30 Minuten ruhen lassen. Dann komm zurück und reinige den Bereich.

    Hinweis: Wasserstoffperoxid tötet Schimmelpilze ab, beseitigt jedoch keine Schimmelpilze. Sie müssen danach eine gründliche Reinigung durchführen, um dies zu ermöglichen.

    • Eine andere Möglichkeit, Schimmel zu töten
  • 06 von 08

    Saubere Toiletten

    Gießen Sie eine halbe Tasse Wasserstoffperoxid in Ihre Toiletten, um sie zu reinigen und zu desinfizieren. Lassen Sie es eine halbe Stunde sitzen. Folgen Sie anschließend Ihrer Toilettenbürste. Es erspart Ihnen die Mühe, einen separaten WC-Reiniger zu kaufen.

    • Eine weitere günstige und einfache Möglichkeit, Ihre Toilette zu reinigen
  • 07 von 08

    Desinfizieren Sie Schneidebretter und desinfizieren Sie Oberflächen

    Wischen Sie Ihre Schneidebretter regelmäßig mit Wasserstoffperoxid ab, um eventuell auf der Oberfläche oder in den Rissen und Spalten lauernde Bakterien zu beseitigen.

    Tragen Sie anschließend eine Schicht Mineralöl auf Ihre Holzschneidebretter auf, um deren Lebensdauer zu verlängern.

    Sie können Wasserstoffperoxid auch zur Desinfektion von Arbeitsplatten, Spülen, Lichtschaltern, Türgriffen und anderen keimgefährdeten Oberflächen im Haushalt verwenden. Geben Sie ihnen einfach ein schnelles Spray und lassen Sie sie trocknen. 

    Spitze: Schrauben Sie einen Sprühkopf auf Ihre Wasserstoffperoxidflasche, um die Verwendung zu erleichtern.

    • Wie man Schwämme desinfiziert
  • 08 von 08

    Eine abschließende Anmerkung zu Wasserstoffperoxid:

    Wasserstoffperoxid verliert schnell an Luft, wenn es Luft oder Sonnenlicht ausgesetzt ist. Bewahren Sie es daher in der braunen Flasche auf, in der es sich befindet, bis Sie es verwenden können. Viele hausgemachte Reiniger können im Voraus gemacht werden, aber dies gilt leider nicht für Reiniger, die mit Wasserstoffperoxid hergestellt werden.

    Mischen Sie kein Wasserstoffperoxid mit Essig. Es macht zwar Spaß, Ihre eigenen hausgemachten Reinigungsmittel zu kreieren. Durch die Kombination der beiden wird Peressigsäure gebildet, die Haut, Augen und Atemwege reizen und sogar Ihre Lunge dauerhaft schädigen kann.