Die Menschen sind leidenschaftlich und sehr einfühlsam in Bezug auf ihre Vorlieben für Barbecue-Soße. Manche mögen es süß und rauchig, andere scharf und scharf. Barbecue-Sauce kann auf Tomaten-, Öl- und Essigbasis oder auf Senfbasis hergestellt werden. Aber was auch immer Sie lieben und verteidigen, die Flecken können schwer zu entfernen sein. Und warum sollte man sich die Mühe machen, zu grillen, es sei denn, es gibt reichlich Sauce, die über das Hemd tropft?

Barbecue-Sauce Flecken auf waschbarer Kleidung

Die meisten Barbecue-Saucenflecken sind kombinierte Flecken auf Tanninbasis aus dem im Rezept verwendeten Gemüse. Fügen Sie die ölige Komponente aus dem Rezept oder Fleisch hinzu, und es gibt noch mehr Gründe, den Fleck so schnell wie möglich zu behandeln. 

Wenn Sie unterwegs einen Grilltropfen haben, heben Sie ihn so weit wie möglich mit der Kante eines stumpfen Messers oder einer Kreditkarte ab. Nicht reiben, da dies die Sauce nur tiefer in die Fasern drückt. Beflecken Sie die Stelle mit einem sauberen weißen Tuch, das Sie in kaltes Wasser getaucht haben. Wenn möglich, spülen Sie den Bereich von der falschen Seite aus, indem Sie den Fleck unter einen kalten Wasserhahn halten. Wenn noch Farbe übrig ist, können Sie einen Fleckentfernungsstift verwenden. Denken Sie daran, dass das befleckte Kleidungsstück nach Ihrer Ankunft noch so schnell wie möglich gewaschen werden muss.

Vor dem Waschen des befleckten Gegenstands den Bereich mit etwas flüssigem Vollwaschmittel wie Tide oder Persil vorbehandeln, das fleckentfernende Enzyme oder ein Fleckenspray oder -gel enthält. 

Arbeiten Sie den Fleckentferner vorsichtig mit Ihren Fingern oder einer Bürste mit weichen Borsten ein und lassen Sie ihn mindestens 15 Minuten einwirken, bevor Sie ihn gemäß den Anweisungen auf dem Pflegeetikett mit einem guten Reinigungsmittel und dem heißesten für den Stoff empfohlenen Wasser waschen.

Lesen Sie auch  So entfernen Sie Muttermilch und Baby Formula Flecken

Verwenden Sie bei öligen Flecken niemals Naturseife in einem Riegel oder Seifenflocken wie Zote auf einer Barbecue-Sauce, da die Seife die Entfernung von Tanninflecken erschwert.

Wenn der Barbecue-Saucenfleck älter ist oder nicht richtig entfernt wurde, muss er möglicherweise mit Bleichmittel behandelt werden, um alle Farben zu entfernen. Chlorbleiche kann unter Befolgung der Produktanweisungen auf Kleidungsstücken und Bettwäsche aus weißen Naturfasern angewendet werden. Mischen Sie für farbige Kleidung eine Lösung aus warmem Wasser und Bleichmittel auf Sauerstoffbasis (Markennamen sind: OxiClean, Nellie’s All Natural Oxygen Brightener oder OXO Brite). Tauchen Sie das befleckte Kleidungsstück vollständig in die Lösung und lassen Sie es mindestens vier Stunden oder über Nacht einweichen. Dann wie gewohnt waschen.

Barbecue-Sauce Flecken und chemische Reinigung nur Kleidung

Wenn ein Soßentropfen auf ein Kleidungsstück fällt, das nur als chemisch gereinigt gekennzeichnet ist, heben Sie es mit einem Messer oder einer stumpfen Kante so weit wie möglich weg. Dann tupfen Sie den Fleck mit einem trockenen weißen Tuch ab, um so viel Feuchtigkeit wie möglich zu entfernen. Mit einem mit kaltem Wasser angefeuchteten weißen Tuch leicht abwischen und trocken tupfen. Gehen Sie so bald wie möglich zum Reiniger und weisen Sie Ihren professionellen Reiniger auf den Fleck hin.

Wenn Sie ein Reinigungsset für zu Hause verwenden, behandeln Sie den Fleck unbedingt mit dem mitgelieferten Fleckentferner, bevor Sie das Kleidungsstück in den Trocknerbeutel legen.

So entfernen Sie Barbecue-Sauce Flecken von Teppich und Polstern

Wenn die saftige Rippe oder der Saft den Teppich berührt, heben Sie die Feststoffe ab und verwenden Sie ein weißes Papiertuch oder ein altes weißes Tuch, um so viel Flüssigkeit wie möglich aufzutupfen. Lösche so lange, bis keine Feuchtigkeit mehr vom Teppich auf das Tuch übertragen wird. Behandeln Sie den Fleck nach Möglichkeit vollständig, um zu verhindern, dass er später nur schwer zu entfernen ist.

Lesen Sie auch  Entfernen Sie Salatdressing Flecken von Kleidung, Teppich, Polster

Mischen Sie eine Lösung von 2 Teelöffeln Geschirrspülmittel in 2 Tassen warmem Wasser. Tauchen Sie einen Schwamm oder eine Bürste mit weichen Borsten in die Lösung. Arbeiten Sie die Reinigungslösung von der Außenkante des Flecks zur Mitte, um zu verhindern, dass er sich ausbreitet, in den Fleck ein. Mit einem trockenen Tuch abtupfen, um die Lösung zu absorbieren. Bewegen Sie sich während der Übertragung des Flecks an einen sauberen Bereich des Tuchs. 

Zum Schluss ein sauberes Tuch in klares Wasser tauchen, um den Fleck zu „spülen“. Dies ist besonders wichtig, da im Teppich verbleibende Seifenreste tatsächlich mehr Erde anziehen. Lassen Sie den Fleck vor direkter Hitze an der Luft trocknen. Vakuum, um die Teppichfasern anzuheben.

Wenn der Fleck älter ist, mischen Sie eine Lösung aus Bleichmittel auf Sauerstoffbasis und kaltem Wasser gemäß den Anweisungen in der Packung. Tauchen Sie ein sauberes Tuch in die Lösung und arbeiten Sie von der Außenkante des Flecks zur Mitte, die Lösung in den Teppich. Nicht zu nass machen. Lassen Sie die Lösung mindestens 30 Minuten auf dem Fleck liegen, bevor Sie sie abtupfen. Vollständig trocknen lassen und absaugen, um den Teppichflor wiederherzustellen.

Die gleichen Reinigungslösungen und -techniken, die für Teppiche empfohlen werden, können für Flecken von Barbecue-Sauce auf Polstern verwendet werden. Achten Sie darauf, den Stoff nicht zu benetzen, da übermäßige Feuchtigkeit in den Kissen Probleme verursachen kann.

Wenn die Polsterung aus Seide oder Vintage ist, wenden Sie sich am besten an einen professionellen Reiniger, oder wenn Sie weitere Tipps zum Entfernen von Flecken benötigen. Die Reinigung zu Hause kann zu Wasserflecken führen.

Lesen Sie auch  Entfernen Sie Flecken von Rindfleisch und rotem Fleisch von Kleidung, Teppich und Polstern