Lassen Sie nicht zu, dass ein paar dauerhafte Markierungskritzeleien zwischen Ihnen und Ihrem nächsten Secondhand-Handel stehen. Sie müssen nur einen Trockenlöschmarker und einen Reinigungstuch sammeln, um diese Markierungsflecken zu entfernen. Der Vorgang dauert nur wenige Minuten!

Markierungsfehler entfernen

Um permanente Markierungen von harten Kunststoffen zu entfernen, befolgen Sie diese einfachen Schritte.

  1. Über dem permanenten Marker, den Sie entfernen möchten, mit einem Dry-Erase-Marker Farbe zeichnen.
  2. Wischen Sie mit einem Lappen über den Bereich, und der Permanentmarker sollte zusammen mit dem Trockenlöschmarker sofort entfernt werden.
  3. Wiederholen Sie diesen Vorgang, wenn eine permanente Markierung verbleibt.

Dieser Vorgang funktioniert so gut, weil der Alkohol in der Trockenlöschmarkierung durch die permanente Markierung frisst, während die Spitze der Markierung wie eine kleine Bürste wirkt und die Markierungen anhebt und entfernt.

Reinigen Sie mehr mit Alkohol

Alkohol reiben ist ein hervorragendes Lösungsmittel, das hartnäckige Flecken und Rückstände auflösen kann, selbst wenn diese teuren, im Handel gekauften Reinigungsmittel nicht berührt werden. Es entfernt Tinte und Farbe von Kleidung, Teppichen und Polsterungen, Klebstoffresten, Küchenfett, Wasserflecken, schlechten Gerüchen und sogar den Fingerabdrücken Ihrer Edelstahlgeräte.

Und es ist auch ein sehr wirksames Desinfektionsmittel. Fügen Sie Ihrem Reinigungsarsenal eine Flasche hinzu, damit Sie diesen preiswerten, aber effektiven Reiniger gut nutzen können.

Andere Haushaltsprodukte für die Reinigung

Alkohol zu reiben ist nicht das einzige Haushaltsprodukt, mit dem Sie Ihr Zuhause reinigen können. Bevor Sie in den Laden fahren, um Ihren Putzwagen aufzufüllen, sollten Sie nachsehen, ob Sie etwas zur Hand haben, mit dem Sie Ihre nächste Putzaufgabe erledigen können. Wenn Sie einige dieser Ideen getestet haben, werden Sie vielleicht überrascht sein, wie unnötig viele dieser kommerziellen Produkte sind, die Sie gekauft haben.

Zu den hausgemachten Reinigern gehören:

  • Essig: Dies ist möglicherweise das vielseitigste und effektivste Reinigungsmittel der Welt und sicherlich Ihres Haushalts. Sie können Küchen reinigen, einschließlich Spülmaschinen, Mikrowellen, Bädern, Edelstahl und Waschmaschinen. Sie können sogar Ihre Wäsche oder Ihr Geschirr waschen.
  • Backpulver: Ihr Haushaltsreiniger Nr. 2, Backpulver, hat fast so viele Verwendungen wie Essig. 
  • Wasserstoffperoxid: Mit dieser handlichen Flüssigkeit können Sie Blutflecken und Schimmel entfernen und sogar Ihre Zähne aufhellen.

Mehr Fleckkämpfer

Und wenn Sie nur versuchen, ein besserer Fleckkämpfer zu werden, gibt es viele Möglichkeiten, verschiedene Gegenstände zu verwenden, die Sie wahrscheinlich zu Hause haben, ohne einen zusätzlichen Cent auszugeben. Sie helfen Ihnen dabei, hartnäckige Flecken aus allen möglichen Dingen herauszuholen, ohne die Profis anzurufen und ohne umständliche Gerichtsverfahren. Sie können Kreide mit Essig entfernen oder Ihre eigene Alternative zum Bleichmittel herstellen. Sie können auch selbst gemachten Teppichreiniger mit weißem Essig, Backpulver, Wasserstoffperoxid und normalem Wasser herstellen.