Es passiert. Sie haben Gäste zum Abendessen oder veranstalten eine kleine Party und – oops! – jemand verschüttet Rotwein auf Ihrem Teppich. Rotweinflecken auf Kleidungsstücken können schwierig sein, herauszukommen, aber Rotweinflecken auf Teppichböden sind viel schlimmer. Um diese hartnäckigen Flecken vollständig zu entfernen, müssen Sie eine Backpulverpaste herstellen. Wenn Ihre Party noch in vollem Gange ist, nehmen Sie sich die Zeit, ruhig zu tupfen – reiben Sie nicht – so viel Rotwein wie möglich mit sauberen Papiertüchern. Dann, wenn der letzte Gast gegangen ist, den Fleck mit diesen Schritten bekämpfen. Warten Sie nicht bis morgen. Die Zeit ist dein Feind, wenn es um harte Flecken geht.

So entfernen Sie Rotweinflecken vom Teppich

  1. Fleck den Fleck sofort. Verwenden Sie ein sauberes weißes Tuch, um so viel Rotwein wie möglich zu tupfen. Wechseln Sie Teile des Tuches, um immer einen frischen Fleck zu verwenden.
  2. Fügen Sie der fleckigen Stelle etwas Wasser hinzu. Gießen Sie eine kleine Menge Wasser auf den Rotweinfleck auf dem Teppich und fahren Sie mit dem Blotting fort. Das Wasser verdünnt den Rotwein, was das Auftauen erleichtert. Gießen Sie nicht zu viel Wasser auf einmal und tauschen Sie das Fleckentuch gegen ein trockenes aus, während Sie arbeiten. Fahren Sie mit dem Blotting fort, bis mit dieser Methode kein Fleck mehr entfernt werden kann.
  3. Machen Sie eine Backpulverpaste. Mischen Sie eine Paste mit einem Verhältnis von 3: 1 Backpulver zu Wasser. Tragen Sie die Paste direkt auf den Teppichfleck auf und warten Sie, bis sie vollständig getrocknet ist, bevor Sie die getrocknete Paste aufsaugen.
  4. Tragen Sie einen Teppichfleckenentferner auf. Wenn noch Flecken vorhanden sind, wenden Sie einen Teppichfleckenentferner gemäß den Anweisungen des Herstellers an. Normalerweise warten Sie bis zum Trocknen und saugen dann ab.
Lesen Sie auch  Was ist handelsüblicher Laminatboden?

Tipps zum Entfernen des Flecks

  • Testen Sie alle Techniken zur Fleckenentfernung oder neue Produkte an einem verborgenen Bereich Ihres Teppichs, um die Ergebnisse zu überprüfen.
  • Wenn der Teppich weiß ist, können Sie anstelle eines handelsüblichen Teppichfleckentferners einen Teil klares Handgeschirrspülmittel mit zwei Teilen Wasserstoffperoxid mischen. Schwamm ein, abtupfen und gut ausspülen. Verwenden Sie diese Methode nicht für farbige Teppiche – oder testen Sie sie an unauffälligen Stellen. Es könnte die Teppichfarbe beschädigen.
  • Wenn Ihre Party immer noch stark ist und Sie versuchen, den Rotweinfleck auf Ihrem Teppich nicht zu ernst zu nehmen, tupfen Sie mit Papiertüchern, streuen Sie Salz mit dem Fleck und kehren Sie zu Ihren Gästen zurück. Das Salz nimmt einen Teil des Weins auf, der nicht verstopft ist, und es kann abgesaugt werden, wenn die Gäste gehen. Fahren Sie dann mit den obigen Schritten fort.
  • Wenn Sie bis zum nächsten Tag nicht bemerkt haben, dass Rotwein verschüttet wurde, ist die Reinigung schwieriger. In diesem Fall den Fleck mit heißem Wasser sättigen, eine Vorbehandlung durchführen und dann alle Oxi-Produkte 2 bis 10 Stunden auf den Fleck auftragen.
  • Wenn alles, was Sie versuchen, den Fleck nicht entfernen kann, ist es Zeit, die Profis zu rufen. Sie können industrielle Produkte verwenden, um Ihren Teppich wieder in den Zustand vor Flecken zu bringen.