• 01 von 03

    Über personalisieren Sie nicht Ihr Zuhause Dekorieren

    Innenarchitektur wird oft nur dann in Betracht gezogen, wenn sich Hausbesitzer in ihren Häusern niederlassen. Sie kann jedoch auch bei der Ansprache potenzieller Käufer von Nutzen sein. Vorbei sind die Zeiten, in denen Heiminszenierungen nur eine Option waren. Im heutigen umkämpften Immobilienmarkt ist eine ordnungsgemäße Inszenierung die einzige Möglichkeit, die unterschiedlichsten Käufer anzusprechen. Sie können gutes Innendesign nicht überspringen, wenn Sie Ihre Immobilie zum besten Preis verkaufen möchten. Eine erfolgreiche Home-Inszenierung kann den Unterschied zwischen einem schnelllebigen und einem unverkauften Haus auf dem Markt ausmachen. Trotz der theoretischen Einfachheit des Gesamtkonzepts können mehrere Fehler selbst den besten Bemühungen um die Heiminszenierung schaden. Wir zeigen Ihnen diese gängigen Einrichtungsfallen.

    Überpersonalisieren Sie Ihr Dekor nicht  

    Wenn es an der Zeit ist, Ihr Haus zu verkaufen, können Sie am besten entpersönlichen. Achten Sie beim Umbau auf die Auswahl des Designs, da Sie sonst potenzielle Käufer schnell ausschalten können. Auch wenn Sie eine farbenfrohe Küchenarbeitsplatte mögen, bedeutet dies nicht, dass jeder Käufer zu Hause, der durch Ihr Haus geht, den Look genießen wird. Dasselbe gilt für die persönlichen Schätze und Sammlungen, die Sie in Ihrem Wohnzimmer ausgestellt haben. Die Grundidee ist, dass Käufer beim Betreten Ihres Hauses klare Linien und eine einladende häusliche Umgebung erkennen sollten. Denken Sie auch daran, dass Käufer oft nicht sagen können, was sie mögen, aber sie können Ihnen leicht sagen, was sie nicht mögen! Dies bedeutet, wenn sie mit zu vielen Sammlerstücken und einer bestimmten persönlichen Einrichtung zu Ihnen nach Hause kommen, wird es sofort ausgeschaltet.

    Fahren Sie mit 2 von 3 unten fort.

  • 02 von 03

    Versuchen Sie nicht, Ihr Zuhause schnell in Szene zu setzen und Ecken zu schneiden

    Mein Haus schnell inszenieren, heißt nicht, über die Bühne zu gehen

    Ja, es gibt so etwas wie über die Inszenierung Ihres Eigentums. Viele Hausverkäufer, die ihr Haus schneller verkaufen, neigen dazu, diesen Fehler zu machen. Zum Beispiel ist es nicht attraktiv, überall Kissen zu werfen. Stattdessen ist es eine Ablenkung. Selbst wenn Sie ein Kissenarrangement kreieren, das ein Gefühl von Kunst und Raffinesse hervorruft, ist es besser, es auf das Bett zu legen.

    Ebenso ist die übermäßige Verwendung von künstlichen Düften und Lufterfrischungsmitteln für viele Käufer eine Abneigung. Öffnen Sie die Fenster, um frische Luft hereinzulassen, anstatt künstliche Düfte zu verwenden, die der Luft einen Duft verleihen. Überkompensieren Sie nicht, dass Ihr Zuhause klein ist und Sie viele Möbel kaufen, damit es lebendig aussieht. Dadurch wird sich Ihr Zuhause beengt und abweisend anfühlen.

    Bei der Hausinszenierung geht es nicht immer um größere Renovierungen

    Dies ist nicht der richtige Zeitpunkt, um kostspielige Renovierungsarbeiten in Angriff zu nehmen. Vor allem Küchen- und Badrenovierungen, wenn Sie nicht über das Budget verfügen. Wenn Sie Ihre Dollars intelligent investieren, können Sie den gewünschten, aktualisierten Look erzielen. Manchmal können einfache Kleinigkeiten wie das Ersetzen der Wasserhähne, Beschläge, Leuchten, Türgriffe, das Hinzufügen eines attraktiven Rückschlags in der Küche und das Streichen der Wände in einer warmen, neutralen Farbe viel bewirken. Um den Look abzurunden, bringen Sie ansprechende Accessoires mit, die Ihr Interieur ergänzen. Und natürlich, bevor irgendetwas daran arbeitet, dass Ihr Haus makellos aussieht. Vertraue uns; Potenzielle Käufer werden nicht zögern, ein Angebot für eine Immobilie abzugeben, die sauber und gepflegt aussieht und sich auch so anfühlt.

    Fahren Sie mit 3 von 3 unten fort.

  • 03 von 03

    Ein Innenarchitekt kann Ihnen wertvolle Zeit und Ressourcen sparen

    Zögern Sie nicht, einen Innenarchitekten zu beauftragen

    Es ist eine Überlegung wert, wenn Sie dies noch nicht getan haben. Die Einstellung eines Fachmanns ist eine kluge Entscheidung, insbesondere wenn es Zeit ist, etwas zu verkaufen, und Sie möchten, dass Ihr Haus von seiner besten Seite erscheint. Die Innenarchitekten helfen Ihnen nicht nur, die kostspieligen Fehler bei der Inneneinrichtung beim Umbau oder beim Bauen zu vermeiden, sondern sparen auch viel Geld, Zeit und Energie. Darüber hinaus können sie sich darauf konzentrieren, die Attraktivität Ihrer Immobilie für eine Vielzahl von Käufern zu steigern, da sie eine Drittanbieteransicht für Ihr Zuhause bieten.

    Wenn Sie Ihr Zuhause schneller und zu einem guten Preis verkaufen möchten, müssen Sie die Inszenierung zu einer Priorität machen. Potenzielle Käufer haben möglicherweise nicht den gleichen Geschmack an der Inneneinrichtung wie Sie, oder ihre Lebenssituation ist möglicherweise anders. Hier kommt Home Staging ins Spiel. So können sich Käufer von zu Hause aus und ihre Familie bei Ihnen zu Hause vorstellen, trotz möglicher Geschmacksunterschiede. Vermeiden Sie diese häufigen Fehler bei der Inszenierung.

Lesen Sie auch  Malstrategien, die eine kleine Küche größer wirken lassen