• 01 von 03

    Neutrale Farben Erstellen Sie eine minimalistische Dekorästhetik

    Während viele Käufer üppige und kunstvolle Möbel mögen, gibt es in der Designwelt einen Drang nach minimalistischen Details. Wohnkultur-Design, das weniger Ornament hat, mit der Idee, dass weniger mehr ist, wird zu einem beliebten Lebensstil. Wenn Sie Ihr Haus zum Verkauf anbieten, ist es wichtig, es so gut wie möglich darzustellen, um so viele Käufer wie möglich ansprechen zu können. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie ein Vermögen für die Inszenierung zu Hause ausgeben sollten. Es gibt viele effektive Updates, die Sie durchführen können, die Ihnen nicht nur Geld sparen, sondern auch Ihr Zuhause schön machen. Hier sind ein paar dekorative Ideen, die in Ihrem inszenierten Zuhause verwendet werden können, um minimalistische Käufer anzusprechen.

    Malideen: Verwenden Sie neutrale Farben, um Räume zu vereinheitlichen

    Im Laufe der Zeit nutzen sich die Wände ab und sehen alt aus. Ein neuer Anstrich kann einem Haus den Reiz der Neuheit verleihen. Wählen Sie neutrale Farben oder halten Sie sich an Weiß, weil beim Minimalismus alles auf subtile Weise ankommt. Farbe kann auch einen Kamin auffrischen. Tragen Sie mit einem Pinsel einen hellen Anstrich auf jeden Stein auf, um ihn heller zu machen. Sie können dieselbe Farbe an den Wänden verwenden, um Harmonie zu erzeugen.

    Schmutzige Badezimmerwände sind für potentielle Käufer eine großartige Abneigung. Schrubben Sie die Wände und erhellen Sie sie mit einem neuen Anstrich. Das Malen alter Badezimmerfliesen spart viel Geld im Vergleich zum Kauf neuer Fliesen. Das Malen senkt nicht nur die Kosten, sondern schafft auch Frische in einem Zuhause.

    Fahren Sie mit 2 von 3 fort.

  • 02 von 03

    Verschönern Sie Ihre Küche, indem Sie visuelles Durcheinander entfernen

    Minimale Dekorationsideen: Verschönern Sie die Küche

    Alte Küchenschränke können potenzielle Käufer abweisen. Damit Ihr Holz neu aussieht, tragen Sie Fleck auf das Holz auf und bedecken Sie alle Bereiche. Halten Sie die Theken frei, entfernen Sie nicht benötigte Gegenstände und streichen Sie die Wände weiß. Ordnen Sie den Platz an, um sicherzustellen, dass alles vorhanden ist.

    Befreien Sie sich von Küchengeräten, die nicht mehr funktionieren oder ihr Alter zeigen. Neue und zeitgemäße Geräte lassen eine Küche funkeln. Appliances sind zwar teuer, aber sie schaffen einen Mehrwert und sorgen dafür, dass Sie beim Verkauf mehr Geld verdienen. Trotzdem sollten alte Geräte, die noch funktionieren, nicht ersetzt werden – wie eine Spülmaschine. Eine kostengünstige Alternative besteht darin, das Gerät zu reinigen und mit einer Edelstahlbeschichtung zu beschichten – es wird genauso neu aussehen.

    Verwenden Sie platzsparende Möbel Unordnung entfernen

    Übermäßige Möbel und Durcheinander lassen die Räume kleiner und verstopfter wirken. Minimalismus bedeutet, mit weniger zu leben. Beseitigen Sie unnötige Möbel und Dekorationsartikel, um sicherzustellen, dass die Käufer genügend Platz finden. Verwenden Sie nur die wichtigen Einrichtungsgegenstände in den Zimmern. Ordnen Sie Bücherregale an und entfernen Sie Zeitungen und Bücher. Reinigen Sie in der Küche die Arbeitsplatten, Schränke und Schränke.

    Konzentrieren Sie sich darauf, den Käufern die architektonischen Merkmale zu zeigen, nicht Ihre Möbel oder Ihr Dekor. Wenn Sie zu viele Gegenstände herumliegen lassen, ist das sehr uninteressant – ob es sich um ein graviertes Bild Ihres Lieblingsurlaubsziels oder um einen einzigartigen, sentimentalen Stein handelt. Sie können kleine Blumenvasen hinzufügen, um den Räumen eine persönliche Note zu verleihen. Stellen Sie jedoch sicher, dass Sie nur frische Blumen verwenden.

    Fahren Sie mit 3 von 3 fort.

  • 03 von 03

    Wählen Sie ein paar wichtige Minimalmöbelstücke im Wohnzimmer

    Weniger Möbel sind mehr in Ihrem Wohnzimmer

    Um den Minimalismus zu unterstreichen, dekorieren Sie den Wohnbereich mit hellen Möbeln. Lassen Sie die Fenster frei oder verwenden Sie sehr leichte Fensterbehandlungen. Öffnen Sie sie während des Tages, um Sonnenlicht einzubringen. Entfernen Sie Wandbehänge, die persönlich sind, um Ihr Haus für potenzielle Käufer von Eigenheimen attraktiv zu machen.

    Erstellen Sie ein Heiligtum in Ihrem Schlafzimmer

    Das Schlafzimmer ist ein weiterer wichtiger Ort, der Häuser verkauft. Die Anordnung des Raumes kann ein Deal Breaker sein. Platzieren Sie das Bett gegenüber dem Fenster, damit der Raum größer wirkt und Tageslicht einfällt. Stellen Sie sicher, dass sich das Bett in der Mitte des Raums befindet, so dass ausreichend Bewegungsraum zur Verfügung steht. Verwenden Sie auch neutrale Bettwäsche, um den Raum heiter und einladend zu gestalten.

    Curb Appeal erstellen

    Zu guter Letzt werden die ersten Eindrücke und die letzten Eindrücke beim Verlassen des Hauses in den Köpfen der Käufer bleiben. Schauen Sie sich die Attraktivität und den Eingang Ihres Hauses an, um einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen. Käufer entscheiden sich für ein Haus, sobald sie eine Einfahrt erreichen. Achten Sie bei der Inszenierung Ihres Hauses darauf, dass der Bordstein einen unvergesslichen ersten Eindruck hat. Entfernen Sie die abblätternde Farbe von Fassade und Eingang. Schrubben Sie die Vordertür und fügen Sie einen frischen Anstrich hinzu. Das Vorhandensein von bunten Blumen und einem gut gemähten Rasen vermittelt dem Käufer den Eindruck, dass ein Haus gut gepflegt ist.

    Es ist möglich, ein Haus minimal zu dekorieren und es dennoch für Käufer interessant zu machen. Seien Sie gespannt auf die inneren und äußeren Bereiche Ihres Hauses. Achten Sie auf den Bordstein, die Küche, das Badezimmer, den Wohnbereich und die Schlafzimmer.