Parkett ist eine Art Holzfußboden, der aus kleinen Holzlatten in unterschiedlichen, sich wiederholenden Mustern besteht. Während traditionelle Parkettböden Stück für Stück verlegt wurden, kommt das meiste moderne Parkett in Fliesenform vor, bei der die Holzlamellen mit einem Trägermaterial verbunden werden. Parkettfliesen werden durch Kleben, Nageln oder Zusammenheften der Fliesen auf dem Untergrund verlegt. Da es sich bei den Parkettstreifen um Hartholz handelt, sind Parkettböden in Aussehen und Leistung den traditionellen Vollhartholzböden ähnlich.

Parkettfliesen

Parkettfliesen gibt es in einigen gängigen Größen: 9 x 9, 12 x 12 und 19 x 19 Zoll. Die Gesamtdicke der Fliesen liegt typischerweise zwischen 5/16 Zoll und 3/4 Zoll. Parkettfliesen umfassen normalerweise einen Netzrücken aus Papier, Stoff oder Kunststoff, der mit einem dünnen Metall- oder Kunststoffskelett genäht ist. Die Hartholz-Deckschicht ist meistens Eiche, kann aber auch Ahorn, Walnuss und andere beliebte Hartholzarten sein.

Unfinished vs. Prefinished Parkett

Parkett ist in seinem natürlichen, unfertigen Zustand anfällig für Flecken und Beschädigungen und muss zum Schutz der Hartholzoberfläche bearbeitet werden. Unfertige Fliesen werden nach dem Verlegen des Fußbodens geschliffen, gebeizt und vor Ort bearbeitet. Auf diese Weise können Sie die Farbe des Flecks oder jede Art von Finish auswählen, die Sie möchten, und Ihnen eine Fülle an dekorativen Optionen bieten.

Vorgefertigte Parkettfliesen werden mit einer extrem haltbaren, werksseitig aufgebrachten Holzoberfläche behandelt. Da dies industriell erfolgt, kann die Ausrüstung wesentlich dauerhafter sein als eine vor Ort aufgebrachte. Dies reduziert auch die Mühe und Unordnung, ein Finish in Ihrem Haus anzuwenden.

Parkett-Design-Optionen

Parkettböden sind eine der elegantesten und dekorativsten Fußbodenoptionen, die es zur Verfügung stellt. Dies macht es zu einer beliebten Wahl für formelle Einrichtungen wie Wohnzimmer, Esszimmer und Foyers. Während die elegante Präzision und das visuelle Interesse von Parkettböden in formellen Bereichen von Vorteil sind, kann dies in anderen Bereichen von Nachteil sein. Zum Beispiel sind die geometrischen Muster von Parkett für Küchen und Bäder, die relativ klein sind und bereits viel zu bieten haben, viel zu voll. Dieser hochdekorative Bodenbelag kann auch kleine Schlafzimmer überfordern und ein unordentliches Gefühl vermitteln.

Parkett Wasser Bedenken

Parkettböden sind in feuchten Umgebungen etwas besser als herkömmliche Hartholzdielen. Dies liegt daran, dass die einzelnen Lamellen in den Fliesen aufgrund von Feuchtigkeitsänderungen weniger anfällig für Expansion und Kontraktion sind. Parkett besteht jedoch nach wie vor überwiegend aus Holz. In extrem nassen, feuchten Umgebungen, wie z.

Parkettboden nacharbeiten

Parkett besteht im Wesentlichen aus Hartholz und kann daher geschliffen und nachbearbeitet werden. Einige Parkettfliesen können ungefähr gleich oft wie Hartholzdielenböden ähnlicher Dicke nachgearbeitet werden. Parkettböden lassen sich jedoch nicht so leicht nacharbeiten wie herkömmliche Hartholzdielen, da die Maserung des Materials nicht in einer gleichmäßigen Richtung ausgerichtet ist. Die winzigen Holzlatten können vielmehr in verschiedene Richtungen zeigen. Dies kann zu Querkratzungen führen, die sich nur schwer auspolstern lassen. Sie müssen möglicherweise sogar an bestimmten Stellen mit der Hand schleifen, um eine glatte Oberfläche zu erhalten.