Gartenbausand ist eine Zutat, die in einigen Rezepten für Samen-Ausgangsmischungen enthalten ist, die üblicherweise mit Torf und Perlit gemischt werden. In einigen Regionen kann es jedoch schwierig sein, sie zu finden. Wenn sie verfügbar ist, ist sie oft teuer und wird in kleineren Mengen verkauft, als es für Sie günstig ist. Wenn Sie in den örtlichen Geschäften keinen Gartensand finden können, suchen Sie nach scharfem Sand, gärtnerischem Sand oder Sand. Sie können es auch durch einen groben Buildersand ersetzen.

Ein Sand durch irgendeinen anderen Namen

Gartensand ist in jeder Hinsicht dasselbe wie scharfer Sand und ähnelt dem Sand von Sand und Gartenbaubaugütern. Dies ist nicht genau das Gleiche, und regionale Unterschiede gibt es zuhauf, aber alle können zum selben Zweck verwendet werden: zur Verbesserung der Entwässerung, insbesondere in lehmigen Böden. In einem Sämlings- oder Blumenmix fördert Sandkiesmehl mehr als nur die Entwässerung, verbessert die Struktur des Bodens, schafft winzige Räume, in denen sich Luft und Wasser bewegen können, und die Wurzeln können leichter durch das Medium wachsen.

Gartenkörner und scharfer Sand werden aus zerkleinertem Gestein wie Kalkstein oder Granit hergestellt. Verschiedene Steinarten haben unterschiedliche pH-Werte. Versuchen Sie daher herauszufinden, welche Steinart im Sand oder Sand verwendet wird, um festzustellen, wie sauer oder alkalisch es ist. Bauersand kommt natürlich auch aus Gestein, aber es ist unwahrscheinlich, dass der Lieferant seine Herkunft kennt.

Die Preise für diese Materialien können von der Verfügbarkeit in Ihrer Region abhängen, aber der Bausand ist wahrscheinlich der billigste, gefolgt von scharfem Sand.

Baumeister Sand auswählen

Der am häufigsten erhältliche Kies- oder Grobsand ist Bauersand, da es sich um ein übliches Baumaterial handelt. Es wird in Betonmischungen und einigen Mörtelmischungen verwendet. Bauersand ist nicht dasselbe wie Spielsand oder Sandkastensand, der aus feineren, runderen Körnern besteht, ähnlich dem Strandsand. Wenn Sie feinen Sand in Ihre Startermischung mischen, wird daraus Zement. Es läuft nicht gut ab und erzeugt den umgekehrten Effekt.

Grobbauersand wird in der Maurerabteilung großer Heimzentren und durch Maurer- und Landschaftsmaterialzulieferer verkauft. Es hat ein viel größeres und gröberes Korn als Spielsand und ist somit ideal für die Entwässerung. Builders Sand enthält Silica, ein Lungenreizmittel, das mit Krebs in Verbindung steht. Wenn Sie also mit viel Sand arbeiten, z. B. einen großen Haufen in Ihren Garten schaufeln, ist es eine gute Idee, eine Staubmaske zu tragen.

Andere Optionen

Wenn Sie den passenden Sand nicht finden können, können Sie immer eine andere Startmischung verwenden, bei der Sie keinen Gartensand verwenden müssen. Stellen Sie nur sicher, dass das Rezept etwas für die Entwässerung enthält, wie Perlit oder Vermiculit. Sie können auch einfach den gärtnerischen Sand gegen fertigen Kompost oder Vermicompost austauschen, was den zusätzlichen Vorteil bietet, reichhaltige Nährstoffe in eine ansonsten inerte Mischung einzubringen. Viele bodenlose Saatgut-Startmischungen verwenden keinen Gartensand, und Entwässerung ist kein Problem.