Es scheint, als hätte jedes alte Haus mindestens ein Fenster, das sich nicht öffnen lässt. Das Problem ist oft, dass ein früherer Hausbesitzer die Fenster und Rahmen übermalt. Bei mehreren Farbschichten kann kein Fenster geöffnet werden. Erst als wir das richtige Werkzeug für den Job gefunden haben, konnten wir festsitzende Fenster problemlos öffnen.
Achtung: Diese Methode befreit das Fenster, aber es entfernt viel Farbe von Ihrem Fenster und Rahmen. Verwenden Sie diese Methode nur, wenn Sie die Farbe neu streichen oder streichen möchten von deinen Fenstern und Rahmen.

So lösen Sie ein versiegeltes Fenster

  1. Besorgen Sie sich ein Werkzeug, das als Fensterreißverschluss bezeichnet wird. Mit seiner dünnen Klinge passt es genau zwischen Fenster und Rahmen. Mit seiner scharfen Sägezahnkante durchtrennt es mehrere Schichten alter Farbe.
    Kaufen Sie Direct – Window Zipper – Red Devil Windo-Zipper
  2. Neben dem gezackten Rand hat der Fensterreißverschluss am Ende zwei scharfe Spitzen. Verwenden Sie eine dieser scharfen Stellen, um den Fensterreißverschluss in den Riss zu drücken.
  3. Zerreißen Sie die Länge des Risses nur mit der scharfen Spitze. Tun Sie dies mehrmals mit zunehmender Intensität, bis der Punkt in den Riss eingedrungen ist.
  4. Beginnen Sie nun, mit der gezackten Kante zu zerreißen – leichter, aber zunehmender Druck. Wenn die Klinge vollständig in den Riss passt (mindestens 1/4 „), wissen Sie, dass diese Seite frei ist.
  5. Wiederholen Sie dies für die anderen 3 Seiten des Fensters.

Werkzeuge, die Sie brauchen

  • Fensterreißverschluss