Das Reinigen einer Toilette kann eine sehr widerliche Aufgabe sein, aber zumindest ist es unkompliziert, oder? Eigentlich gibt es einen richtigen Weg, um eine Toilette zu reinigen. Der richtige Weg verhindert die Ausbreitung von Bakterien und Viren. Die richtige Art der Toilettenreinigung spart zudem Zeit und Energie. Finden Sie heraus, wie Sie Ihre Toilette richtig reinigen können.

Entfernen Sie alles rund um die Toilette

Das Reinigen der Toilette ist ein unordentlicher Job, und es besteht immer die Möglichkeit, Reinigungsmittel oder Toilettenwasser außerhalb der eigentlichen Toilette zu spritzen. Vermeiden Sie eine zusätzliche Reinigung, indem Sie alle überschüssigen Gegenstände aus der Toilette entfernen. Vergessen Sie nicht, etwas auf dem Tank zu entfernen, um zu verhindern, dass Gegenstände während der Reinigung in die Schüssel fallen.

Spülen und Reinigungslösung hinzufügen

Spülen Sie die Toilette mit dem Deckel nach unten, um Spritzen oder Spritzen zu vermeiden. Fügen Sie Ihrer Schüssel Ihre Wahl an Pulver-, Flüssig- oder Gelreiniger hinzu. Versuchen Sie, das Reinigungsmittel so nahe wie möglich am Toilettenrand aufzutragen, um ein verdünntes Reinigungsmittel zu vermeiden.

Reinigen Sie die Außenseite der Toilette

Reinigen Sie die Außenseite der Toilette, während die Reinigungslösung in den Toilettenschmutz in der Schüssel eindringt. Beginnen Sie oben, um zu verhindern, dass auf bereits sauberen Oberflächen tropft. Sprühen Sie den Tank, den Griff und die Tankkanten mit Reinigungsmittel ein und wischen Sie sie ab. Als nächstes machen Sie den Außendeckel der Toilette. Zum Schluss wischen Sie die gesamte Schüssel ab. Beginnen Sie mit den Seiten und der Vorderseite, bevor Sie die Unterkanten der Toilette an der Unterseite des Bodens reinigen.

Reinigen Sie den Toilettensitz

Der Toilettensitz sollte niemals vernachlässigt werden. Es ist der Teil der Toilette, der tatsächlich mit Menschen in Kontakt kommt und muss gründlich gereinigt werden. Erhöhen Sie den Sitz. Besprühen Sie den Sitz, den Innendeckel und den Toilettenrand mit einem Reiniger. Wischen Sie den Deckel, den Sitz und die Scharniere an der Rückseite des Toilettensitzes ab. Einige Toiletten haben Scharniere, die geöffnet werden, um einen besseren Zugang zum Reinigen zu ermöglichen.

Reinigen Sie das Innere der Toilettenschüssel

Beginnen Sie mit der Reinigung der Schüssel von oben nach unten. Beginnen Sie immer zuerst mit dem Schrubben unter der Felge. Schauen Sie unter den Rand, um alle Flecken und Schmutz wegzuwischen. Schrubben Sie als nächstes die Schüssel. Schrubben Sie schließlich das Loch am Boden der Toilette. Spülen Sie die Toilette mit dem Deckel nach unten.

Wischen Sie eventuelle Tropfen oder Flecken auf

Wischen Sie eventuell auftretende Tropfen Reinigungsmittel oder Wasser ab. Werkzeuge und Müll weglegen. Ersetzen Sie die in Schritt 1 entfernten Elemente. Genießen Sie eine saubere Toilette.

Tipps

  • Tragen Sie einen Augenschutz, wenn Sie eine Toilette reinigen. Es verhindert Spritzer von Toilettenwasser und Reiniger. Sie können auch Handschuhe verwenden, um den Kontakt mit Ihren Händen zu vermeiden.
  • Spülen Sie die Toilette mit dem Sitzdeckel nach unten, um Spritzer und Spritzer zu vermeiden.
  • Verwenden Sie keine Schwämme, wenn Sie eine Toilette schrubben. Schwämme sind eine großartige Möglichkeit, Bakterien zu züchten, und im Bad gibt es schon genug. Papiertücher sind eine gute Wahl, weil sie weggeworfen werden. Wenn Sie wiederverwendbare Tücher verwenden, waschen Sie sie sofort in ihrer eigenen Ladung in heißem Wasser mit Bleichmittel.

Was du brauchst

  • Brille oder Brille
  • Klobürste
  • Handschuhe
  • Reiniger für die Innenseite der Schüssel
  • Reinigungsmittel für außerhalb der Toilette
  • Papiertücher oder Tücher