• 01 von 09

    Geschirrspüler anschließen

    Aaron Stickley

    Wenn Sie eine neue Geschirrspülmaschine in einer Fachgeschäftsstelle kaufen, schließt der Preis häufig das Lieferungsteam ein, das die Anschlüsse vornimmt, und es kann sogar das Entfernen der alten Geschirrspülmaschine einschließen. Wenn Sie den Geschirrspüler jedoch in einem großen Baumarkt oder bei einem Online-Händler kaufen, ist das Anschließen des Geschirrspülers normalerweise nicht im Preis enthalten – oder es kostet Sie möglicherweise eine erhebliche Gebühr.

    Glücklicherweise ist das Anschließen des Geschirrspülers selbst ziemlich einfach, nachdem der alte Geschirrspüler entfernt wurde.

    Drei mechanische Verbindungen

    Zum Anschließen eines neuen Geschirrspülers sind drei Anschlüsse erforderlich: ein Netzkabelanschluss, ein Wasseranschluss und ein Abflussleitungsanschluss. Keines davon ist besonders schwer zu tun, wenn Sie verstehen, was erforderlich ist.

    Der Stromanschluss Dies kann am schwierigsten sein, insbesondere wenn Sie keine Erfahrung mit elektrischen Kabeln haben. Geschirrspüler können mit einem NM-Kabel „fest verdrahtet“ werden, das direkt in den Kabelanschlusskasten des Geschirrspülers geführt wird. In den meisten Fällen können sie auch ein Standard-Gerätekabel verwenden, das an eine Wandsteckdose angeschlossen wird. Wie auch immer, der elektrische Code verlangt jetzt, dass Geschirrspüler von ihren eigenen Stromkreisen bedient werden. Wenn Ihr Stromkreis nicht auf diese Weise verdrahtet ist, möchten Sie möglicherweise einen neuen Stromkreis installieren, während Sie den Geschirrspüler austauschen. In einigen Bereichen muss der Geschirrspüler laut Code an eine Steckdose angeschlossen sein. Dies ist die bessere Strategie, da sich das Gerät leichter vom Stromnetz trennen lässt, wenn es in Zukunft gewartet werden muss.

    Es gibt keinen Grund, warum Sie den Geschirrspüler nicht selbst verkabeln können. Sowohl die Kabelverbindungen als auch die Kabelverbindungen des Geräts werden auf die gleiche Weise hergestellt. Die Kabelverbindungen werden in einer Zugangsklappe an der Unterseite des Geräts hergestellt.

    Der Wasseranschluss Es ist ganz einfach, einen geflochtenen Stahlzulaufschlauch an das Wassereinlassventil des Geschirrspülers und an ein Absperrventil eines Heißwasserzulaufrohrs anzuschließen. Dieser Zufuhrschlauch ist eigentlich nichts anderes als eine längere Version der gleichen Art von Zufuhrschläuchen, mit denen Waschtischarmaturen und Toiletten versorgt werden. Wenn Sie also an diesen Armaturen gearbeitet haben, haben Sie keine Probleme mit den Anschlüssen des Geschirrspülers. Zum Anschließen des Wasserversorgungsschlauchs an den Geschirrspüler ist normalerweise eine spezielle Messingarmatur erforderlich, die als bekannt ist Spülmaschine 90– Ein 90-Grad-Winkel, mit dem sich der Zufuhrschlauch leicht an den Geschirrspüler anschließen lässt. Diese Verschraubung ist normalerweise im Anschlusssatz enthalten, der auch das geflochtene Stahlrohr enthält.

    Ablaufschlauch anschließen Auf einer Spülmaschine ist eine ebenso einfache Klempnerarbeit. Der Ablaufschlauch wird mit dem Abfluss unter Ihrem Spülbecken verbunden und auf dem Weg wird er entweder bis zur Unterseite der Arbeitsplatte unter dem Spülbecken geschlungen oder an einem Luftspaltanschluss befestigt. Die richtige Methode hierfür hängt von der Code-Anforderung in Ihrer Region ab. Mit beiden Methoden soll jedoch verhindert werden, dass verschmutztes Abwasser in die Spülmaschine zurückfließt. Wenn der Ablaufschlauch wieder nach unten läuft, wird er entweder an einem Nippel an der Müllentsorgung oder direkt an einem Nippel am Abflussstutzen des Spülbeckens befestigt.

    Benötigtes Werkzeug und Zubehör

    • Neue Spülmaschine
    • Spülmaschinenanschluss-Kit
    • Schraubendreher
    • Channel-Lock-Zange oder verstellbarer Schraubenschlüssel
    • Rohrverbindungsmasse
    • Elektrokabel.
    • Drahtverbinder (Drahtmuttern). Diese können beim Kauf eines Gerätekabels enthalten sein.

    Fahren Sie mit 2 von 9 unten fort.

  • 02 von 09

    Befestigen Sie das Stromkabel

    Aaron Stickley

    Die meisten Arbeitsteile – sowohl die elektrischen Anschlüsse als auch die Wasseranschlüsse – befinden sich hinter einer Zugangsklappe vorne unten am Geschirrspüler. Während es möglich ist, diese Verbindungen herzustellen, während Sie sich ducken oder auf dem Boden liegen, ist es für die meisten Menschen am einfachsten, den Geschirrspüler vorsichtig auf den Rücken zu legen, um die Zugangsklappe zu entfernen und die vorbereitenden Verbindungen herzustellen.

    Entfernen Sie zunächst die untere Abdeckung des Geschirrspülers. Die Anschlussstücke des Netzkabels, das Wassereinlass-Magnetventil und das Ablaufstück visuell kennzeichnen.

    • Hinweis: Wenn in der Seite des Unterschranks noch keine Zugangslöcher gebohrt sind, müssen Sie dies tun, um das Netzkabel zum Abfluss und den Abflussschlauch zur Müllentsorgung oder zum Abfluss des Spülbeckens zu führen.

    Entfernen Sie die Abdeckung am Kabelanschlussgehäuse. Führen Sie das Netzkabel in das Gehäuse ein und stellen Sie die drei Kabelverbindungen her: grünes Kabel vom Gerätekabel zur grünen Erdungsschraube, weißes Neutralkabel zum weißen Spülmaschinenkabel und schwarzes heißes Kabel zum schwarzen Spülmaschinenkabel. Diese Verbindungen werden normalerweise mit aufschraubbaren Drahtverbindern (Drahtmuttern) hergestellt. Einige Geräte haben jedoch möglicherweise andere Methoden. Setzen Sie den Deckel wieder auf das Kabelanschlussgehäuse.

    Fahren Sie mit 3 von 9 unten fort.

  • 03 von 09

    Schließen Sie die Wasserversorgung an

    Aaron Stickley

    Ihr Spülmaschinenanschluss-Kit enthält eine Messingarmatur mit der Bezeichnung Spülmaschine 90 das wird dazu dienen, die Wasserversorgung an die Spülmaschine anzuschließen. Die Installation des Geschirrspülers 90’ist der erste Schritt zum Anschließen der Wasserversorgung für Ihren Geschirrspüler.

    Suchen Sie den Wassereinlassanschluss am Magnetventil. Tragen Sie eine Rohrverbindungsmasse auf die Gewinde der Spülmaschine 90 auf und schrauben Sie sie dann auf das Magnetventil. Ziehen Sie sie von Hand fest an und ziehen Sie sie dann mit einer Kanalsperrzange oder einem verstellbaren Schraubenschlüssel um eine weitere Vierteldrehung fest.

    Fahren Sie mit 4 von 9 unten fort.

  • 04 von 09

    Wasserzuleitung anschließen

    Aaron Stickley

    Das Spülmaschinenanschluss-Kit enthält auch einen geflochtenen Wasserversorgungsschlauch aus Stahl. Schrauben Sie die Überwurfmutter des Versorgungsschlauchs auf den Anschluss 90 des Geschirrspülers und ziehen Sie sie mit einer Kanalsperrzange oder einem verstellbaren Schraubenschlüssel fest. Dies ist eine Klemmverschraubung, die keine Rohrverbindungsmasse erfordert. Achten Sie darauf, dass Sie nicht zu fest anziehen, da sich die Gewinde ablösen können.

    Fahren Sie mit 5 von 9 unten fort.

  • 05 von 09

    Setzen Sie das Gerät ein und richten Sie es aus

    Aaron Stickley

    Drehen Sie den Geschirrspüler um. Schieben Sie den Geschirrspüler unter die Küchentheke und führen Sie das Netzkabel, den Wasserversorgungsschlauch und den Ablaufschlauch durch die Löcher in der Seitenwand des Schranks. Richten Sie das Gerät in der Mitte der Öffnung aus, ohne es zu weit nach hinten zu schieben.

    Verwenden Sie die verstellbaren Füße, um den Geschirrspüler anzuheben und auszurichten, und folgen Sie dabei den Anweisungen des Herstellers. Bei Bedarf können Sie die Füße mit einer Zange abschrauben, um den Geschirrspüler auf die gewünschte Höhe zu bringen und zu nivellieren.

    Fahren Sie mit 6 von 9 unten fort.

  • 06 von 09

    Den Geschirrspüler ankern

    Aaron Stickley

    Wenn Sie mit dem Aufstellen des Geschirrspülers zufrieden sind, können Sie ihn befestigen. Öffnen Sie die Tür des Geschirrspülers, um auf die Montagehalterungen zuzugreifen. Verwenden Sie die mitgelieferten Schrauben, um die Halterungen am Schrankrahmen unter der Lippe der Theke zu befestigen.

    Fahren Sie mit 7 von 9 fort.

  • 07 von 09

    Schließen Sie den Wasserversorgungsschlauch an

    Aaron Stickley

    Schließen Sie das Ende der Wasserzuleitung an das Wasserzuleitungs-Absperrventil unter dem Spülbecken an. (Bei einer Neuinstallation müssen viele dieses Absperrventil an der Warmwasserleitung installieren.)

    Absperrventil einschalten und auf Dichtheit prüfen. Schauen Sie auch unter die Spülmaschine, um zu prüfen, ob am anderen Ende des Zufuhrrohrs, an dem es mit dem Anschluss 90 der Spülmaschine verbunden ist, Lecks aufgetreten sind. Wenn Sie an einer der Stellen Undichtigkeiten feststellen, ziehen Sie die Verschraubungen vorsichtig etwas fester an.

    Fahren Sie mit 8 von 9 unten fort.

  • 08 von 09

    Schließen Sie den Ablaufschlauch an

    Aaron Stickley

    Der Gummiablassschlauch ist normalerweise bereits an der Spülmaschine befestigt. Wenn nicht, kann jetzt mit einer Schlauchschelle befestigt werden.

    Es gibt verschiedene mögliche Konfigurationen für den Ablaufschlauch, abhängig von der Konfiguration Ihres Spülbeckens und den örtlichen Vorschriften:

    • Der Spülmaschinenablaufschlauch kann an einem Luftspaltanschluss angebracht werden, der an der Arbeitsplatte oder am Spülbecken angebracht ist. Diese Armatur leitet Luft in den Ablaufschlauch ein, um zu verhindern, dass Abwasser in den Geschirrspüler zurückgesaugt wird. Vom Luftspalt führt ein zweiter Schlauch entweder zu einem Nippel an der Müllentsorgung oder zu einem Seitennippel am Abflussstutzen des Spülbeckens.
    • Der Spülmaschinenablaufschlauch kann an der Unterseite der Arbeitsplatte aufgeschlungen und befestigt werden und dann wieder nach unten fallen, um ihn an einen Nippel an der Müllentsorgung oder an den Abflussstutzen des Spülbeckens anzuschließen. Diese Schleife hat die gleiche Funktion wie ein Luftspalt – um zu verhindern, dass schmutziges Wasser in den Geschirrspüler zurückfließt. Lokale Codes erlauben diese Methode jedoch möglicherweise nicht.

    Fahren Sie mit 9 von 9 unten fort.

  • 09 von 09

    Testen Sie den Geschirrspüler

    Aaron Stickley

    Stecken Sie das Stromkabel des Geschirrspülers ein. Bevor Sie die Frontplatte auf die Vorderseite des Geschirrspülers setzen, testen Sie sie, indem Sie den Geschirrspüler einen vollständigen Zyklus durchlaufen lassen. Stellen Sie sicher, dass frisches Wasser angesaugt wird und das Abwasser ordnungsgemäß fließt, ohne dass an den Anschlüssen Leckagen auftreten.

    Der letzte Schritt besteht darin, die Frontplatte wieder auf die untere Vorderseite des Geschirrspülers zu setzen.

Lesen Sie auch  So reinigen Sie einen verstopften Wasserhahnbelüfter