Mondo Gras (Ophiopogon japonicus) ist ein ausgezeichneter Ausgangspunkt für den Anbau von Ziergräsern in Innenräumen. Es ist ein niedrig wachsendes Gras, das weniger als 5 Zoll hoch bleibt. Es ist hart und dürretolerant. Gesundes Mondogras hat einen tiefgrünen Farbton und ähnelt etwas Rasengras. Es ist eine hervorragende Option für einen dekorativen, modernen Container oder als Bodendecker in einem größeren Container.

Es kommt seltener vor, dass Menschen Ziergräser als containerisierte Zimmerpflanzen anbauen. Es ist schwer zu verstehen, weil Gräser so viele wünschenswerte Eigenschaften haben. Sie sind schön, robust, nicht zu diskriminierend und können leicht ersetzt werden. Es ist wahr, dass Ziergräser „schmutzig“ sein können und Samen und Samenkapseln fallen lassen. Aber wenn Sie blühende Stängel einfach abschneiden, können Sie diese Probleme leicht lösen.

Wachstumsbedingungen

Halte dein Mondogras bei Laune mit diesen Richtlinien:

  • Licht: Am besten bei gefiltertem Sonnenlicht, obwohl es Halbschatten und sogar direktes Sonnenlicht verträgt.
  • Wasser: Mondogras verträgt sich am besten mit normalem, gleichmäßigem Wasser, ist jedoch etwas dürretolerant und verträgt längere Trockenperioden.
  • Temperatur: Raumtemperatur ist gut. Mondo Gras ist zwar temperaturunabhängig, hält aber dem Gefrieren nicht stand.
  • Boden: Eine regelmäßige, gut durchlässige Blumenerde sollte in Ordnung sein.
  • Dünger: Die besten Ergebnisse erzielen Sie, wenn Sie zu Beginn und in der Mitte der Vegetationsperiode einen regulären Dünger mit kontrollierter Freisetzung verwenden.

Ausbreitung und Umtopfen

Mondogras ist ein sich ausbreitendes Gras, das in Büschel geteilt werden kann, um neue Exemplare zu erzeugen. Das Umtopfen ist nicht besonders wichtig, da es sich um eine niedrig wachsende Pflanze mit einem relativ flachen Wurzelsystem handelt. Anstatt umzutopfen, können Sie einfach die vorhandene Pflanze teilen, um der eingetopften Probe mehr Platz zum Befüllen des Behälters zu geben. Wenn Sie umtopfen müssen, geben Sie ihm neuen Boden.

Lesen Sie auch  Wie man Schwertlilienpflanzen teilt

Sorten

Die Hauptart ist die beste und sollte für die meisten Verwendungszwecke geeignet sein. Es gibt eine Zwergsorte, wenn Sie wenig Platz haben. Es gibt auch eine größere Sorte, die etwas größer als der Standard ist, aber immer noch viel kleiner als Liriope oder andere Ziergräser und grasähnliche Pflanzen.