Manchmal beschließen die Menschen, ein Fest des Lebens statt einer Beerdigung zu feiern. Nachdem ein Familienmitglied verstorben ist, möchten die Überlebenden möglicherweise eine solche Veranstaltung anbieten, um den Verstorbenen zu feiern, anstatt eine trübsinnigere Beerdigung abzuhalten.

In anderen Fällen wird das Ereignis einige Tage, Wochen oder sogar Jahre nach der Beerdigung gefeiert. Was als unangemessenes Bestattungsverhalten empfunden werden kann, kann bei einer Feier des Lebens akzeptabel sein. Es gibt keine festen Regeln.

Diese Entscheidung basiert oft auf der Persönlichkeit und den Wünschen des Verstorbenen, aber nicht immer. Manche Menschen möchten, dass ihre Freunde und Familie aus ihrem Tod eine Party machen. Ein anderes Mal ist es einfach ein Weg für alle, sich zu versammeln, nachdem die Zeit vergangen ist, um das Leben des Verstorbenen zu feiern.

Was zu erwarten ist

Wenn Sie an einer Feier des Lebens einer Person teilnehmen, sollten Sie mit einem freudigen Ereignis rechnen. Wie der Name schon sagt, sind Sie eher zum Feiern als zum Trauern da. Dies geschieht häufig auf Antrag des Verstorbenen vor seinem Tod.

Das Ereignis scheint eher eine Party als eine Erinnerung an den Tod einer Person zu sein. Es ist weniger wahrscheinlich, dass das Format und die Konventionen einer religiösen Trauerfeier eingehalten werden.

Unterschied zwischen Feier des Lebens und Begräbnis

Eine Beerdigung ist in der Regel eine düstere Gelegenheit, bei der Sie in gedämpften Tönen sprechen und ein gedämpfteres Auftreten zeigen. Ein Fest des Lebens ist in der Regel ein zwangloses Beisammensein, bei dem die positiven Aspekte des Lebens einer Person stärker betont werden.

Diejenigen, die daran teilnehmen, können lachen, wenn sie über ihre Erfahrungen mit dem Verstorbenen sprechen. Stellen Sie es sich als einen optimistischen Gedenkgottesdienst vor.

Ort einer Feier des Lebens

Ein Fest des Lebens wird im Allgemeinen nicht in einem Bestattungsunternehmen oder einer Kirche abgehalten. Es ist häufiger bei jemandem zu Hause, in einem Außenbereich wie einem Garten oder Park oder in einer gemieteten Einrichtung. Der Ort wird normalerweise anhand der Interessen und Leidenschaften des Verstorbenen ausgewählt.

Wann eine Feier des Lebens stattfinden soll

Nach dem Begräbnis oder der Einäscherung des Verstorbenen findet eine Feier des Lebens statt. Es tritt normalerweise einige Tage nach dem Tod der Person oder einige Wochen später auf. Einige Menschen feiern ihr Leben am Jahrestag des Todes des Verstorbenen.

Kleidung für eine Feier des Lebens

Da eine Feier des Lebens weniger traditionell als eine Beerdigung ist, basiert die Kleidung auf einer Reihe von Faktoren, einschließlich dem Ort und den Wünschen der Person, die die Veranstaltung plant. In einigen Fällen wird von Ihnen erwartet, dass Sie traditionelle Begräbniskleidung tragen, aber Sie werden öfter aufgefordert, etwas Lässigeres und Aufgeweckteres zu tragen.

Blumen und Blumenarrangements

Sie können Blumen oder Blumenarrangements an eine Familie senden, die ein Fest des Lebens feiert. Wählen Sie eine Blume, die etwas symbolisiert, das Sie an dem Verstorbenen genossen haben, oder ein Arrangement, das einen Hinweis auf die Leidenschaften und Interessen der Person enthält. Ein Beispiel ist ein Strauß in den Farben einer Alma Mater oder einer Lieblingssportmannschaft.

Feier der Lebensideen

Es gibt keine festen Regeln dafür, was Sie bei einer Feier des Lebens tun müssen. Es ist immer noch eine gute Idee, eine Art Struktur zu haben, auch wenn sie nicht starr ist.

Hier sind einige Ideen, was Sie bei einer Feier des Lebens tun können:

  • Bitten Sie die Leute, über ihre Erfahrungen mit dem Verstorbenen zu sprechen.
  • Ermutigen Sie den Austausch von Humor sowie ergreifende Situationen.
  • Teilen Sie Erinnerungen, indem Sie Leute bitten, Fotos und Erinnerungsstücke mitzubringen.
  • Lassen Sie Schmetterlinge los, um an die Linderung des Schmerzes einer Person nach einer längeren Krankheit zu erinnern.
  • Machen Sie ein Erinnerungsbuch oder eine Erinnerungsbox und bitten Sie alle, ein Bild oder einen Gegenstand beizusteuern.
  • Stellen Sie eine Erinnerungsdecke mit Stoffquadraten aus der Kleidung der Person her.
  • Kaufen Sie Pakete mit den beliebtesten Blumen- oder Gemüsesamen der Person und bitten Sie alle, sie zu Ehren des Verstorbenen zu pflanzen.
  • Spielen Sie ein Video oder eine Diashow ab, in der der Verstorbene zu verschiedenen Zeiten seines Lebens Spaß hat.
  • Bitten Sie die Leute, eine Erinnerung an die Person auf einer Karte festzuhalten und in ein Glas zu legen. Später können Sie diese Erinnerungen entweder vorlesen oder in einer E-Mail zusammenstellen, die Sie später senden.
  • Erstellen Sie eine Wiedergabeliste mit der Lieblingsmusik des Verstorbenen, die jeder genießen kann. Musik ruft Emotionen hervor, seien Sie also auf Lachen, Tränen und alles dazwischen vorbereitet.
  • Lassen Sie eine Kerze anzünden.

Feier der Lebensspenden

Eine der besten Möglichkeiten, das Gedächtnis der verstorbenen Person am Leben zu erhalten, besteht darin, eine Veranstaltung zu sponsern, die Spenden für eine beliebte Wohltätigkeitsorganisation oder einen anderen würdigen Zweck fördert. Hier sind ein paar Vorschläge:

  • Richten Sie ein Stipendium im Namen der Person ein.
  • Schließen Sie sich mit einer bevorzugten Wohltätigkeitsorganisation des Verstorbenen zusammen und bitten Sie die Menschen, sich freiwillig zu melden oder Geld für die Sache zu spenden.
  • Machen Sie zu Ehren des Verstorbenen eine Feier zum Spazierengehen, Laufen oder Radfahren.
  • Haben Sie einen Wohltätigkeitsgeschenkbaum bei der Feier. Ermutigen Sie die Menschen, das zu spenden, wozu sie geführt haben, und stecken Sie es an den Baum. Stellen Sie Clips oder Wäscheklammern bereit.

Vergiss nicht zu feiern

Ein Fest des Lebens sollte nach seiner Definition feierlich und freudig sein. Ermutigen Sie alle Teilnehmer, positiv zu sein und sich an alle guten Dinge über den Verstorbenen zu erinnern.