Der Oleander ist eine von mehreren Wüstenpflanzen, die wir für Menschen empfehlen, die mehrjährige Wüstensträucher oder -sträucher wollen (Sie müssen sie nur einmal pflanzen). und bieten schöne farbe viele male im jahr.

Der botanische Name für den Oleander ist Neriumoleander. Oleander ist ausgesprochen: Oh-Lee-an-Dr. Oleander sind immergrüne Sträucher in der Dogbane-Familie. Von Mai bis Oktober erscheinen auf dem Oleander Blütenbüschel. Mehrere Blütenfarben stehen zur Verfügung. In der Phoenix-Gegend finden Sie Weiß, Rosa, Lachs und Rot. Die Farben Rosa und Lachs sind wahrscheinlich am beliebtesten und haben die meisten Blumen. Oleander wachsen ziemlich schnell. Sie vertragen ziemlich schlechten Boden, viel heiße Sonne und brauchen nicht viel Wasser.

Der Oleander ist giftig. Allerdings erkranken nicht viele Menschen schwer an Oleander. In der Nähe zu sein ist kein Problem. Stellen Sie nur sicher, dass Ihre Kinder und Haustiere nicht die Blätter oder Blüten essen und verwenden Sie die Blätter oder Zweige nicht für Grillfeuer. Verwenden Sie keine Abfälle oder Blätter als Mulch, besonders wenn Sie Haustiere haben, die viel Zeit in Ihrem Garten verbringen. Wie bei allen giftigen Stoffen besteht bei Verschlucken die Gefahr einer Erkrankung, und wie bei den meisten Toxinen besteht ein höheres Risiko für die Kleinen, die Schwachen und die Allergiker.

Von Zeit zu Zeit erhalten wir Feedback von Lesern, die enttäuscht sind und Oleander als empfohlenen Gartenstrauch empfehlen. Hier ist eine dieser Beschwerden, zusammen mit unserer Antwort.

Oleander? Ich war erstaunt, dass Sie diesen fiesen giftigen Baum auf der Liste der Wüstenlandschaften als Nummer 1 geführt haben. Diese Bäume sind hochgiftig und für viele Menschen ein schwerwiegendes Allergieproblem. Ihre Pollen und Blätter gelangen in Ihren Pool und der Ölschimmer schwimmt auf der Oberseite des Pools. Ich habe die Oleanderreihe meines Nachbarn über ein Jahr lang mit HCL vergiftet, damit er sie herausnimmt. Dieses Unkraut sollte im Staat verboten werden. Die günstigen Kosten sind der einzige Grund, warum es verwendet wird. BÖSE BÖSE BÖSE Baum. Bitte bewerben Sie diesen fiesen Baum nicht, da es so viele viel bessere Alternativen dazu gibt.

Hier sind unsere Gedanken:

Zerlegen wir dies in ein paar überschaubare Teile. Sprechen wir zuerst über giftige Pflanzen, dann über Allergien und dann über Nachbarn.
Tatsächlich gibt es viele giftige Pflanzen, die im Tal und anderswo im Land verwendet werden, und es gibt andere auf unserer Liste von sieben einfachen Wüstenpflanzen (nicht in einer bestimmten Reihenfolge erwähnt, könnten wir hinzufügen), die in die Giftkategorie passen. Fügen Sie dazu gefährliche Pflanzen hinzu, wie alles in der Kakteenfamilie, und wir haben eine wahre Feldmine der Gefahr, die in unseren Höfen lauert. Wir sagen nicht, dass Oleander nicht gefährlich sind. Wenn sie verschluckt werden, können sie sehr gefährlich sein. Nach Angaben des Giftinformationszentrums in Arizona konnte sich niemand mehr daran erinnern, dass Oleander vor vielen Jahren gestorben waren. Wenn jemand Selbstmord begehen will, kann er dies wahrscheinlich auf viele Arten und Weisen tun, und Teile von Oleandern zu essen, steht auf dieser Liste.
Oleander sind, wie wir im Artikel sagen, giftig, und Sie sollten vorsichtig mit ihnen umgehen, wenn Sie Kinder oder Haustiere haben. Nach dem, was wir gelesen haben, schmecken sie so schrecklich, dass eine Person oder ein Haustier ziemlich darauf eingestellt sein muss, irgendeinen Teil davon zu essen, um es herunterzubekommen, aber es könnte passieren. Aus diesem Grund nehmen wir die folgende Warnung in den Artikel auf: „Achten Sie nur darauf, dass Ihre Kinder und Haustiere nicht die Blätter oder Blüten essen und die Blätter oder Zweige nicht zum Grillen verwenden.“
Wenn Sie keine Teile von Oleandern zu sich nehmen, sollte es Ihnen gut gehen. Versuchen Sie nicht, den Saft von frisch geschnittenen Blättern oder Zweigen auf Sie zu bekommen, da diese zu Hautreizungen führen können. Übrigens, ich hoffe du hast keine Lantana in deinem Garten.
In Bezug auf Allergien haben Oleander, wie wir gelesen haben, weniger Allergene als viele andere Blütenpflanzen, da sie weniger Pollen produzieren, aber die Pollen anderer Pflanzen neigen dazu, auf den langen, breiten Blättern zu bleiben. Wir vermuten, dass man, wenn man allergisch gegen Oleander ist, wahrscheinlich auch gegen viele andere Blütenpflanzen allergisch ist.
Was das langsame und absichtliche Töten der Pflanzen Ihres Nachbarn angeht – wir fahren nicht einmal dorthin.

Nachdem wir diese E-Mail und meine Antwort veröffentlicht haben, haben wir einige zusätzliche Kommentare von Lesern erhalten. Sie können diese hier in der Reihenfolge sehen, in der sie eingegangen sind. Kommentare zu diesem Thema sind jetzt geschlossen.

  • Pam schrieb: Ich wollte nur eine traurige Geschichte erzählen, die in den letzten Jahren hier in El Segundo, CA, passiert ist. Eine Familie fand in der Sowjetunion zwei entzückende Waisenkinder im Vorschulalter, hatte Mitleid mit ihnen und adoptierte sie. Sechs Monate später fanden sie die armen kleinen Jungen unerklärlicherweise tot vor. Als die Behörden die Autopsie durchführten, fanden sie Oleanderblätter im Magen. Machen Sie sich also bitte keine Gedanken über die wirklich gefährlichen Eigenschaften dieser Pflanze! Kleine Kinder und Haustiere können und werden die bedauerlichsten Dinge essen. Ich hatte auch eine Freundin, die ihren 5-jährigen Sohn in die Notaufnahme bringen musste, als er eine ganze Tasse Bleichmittel in der Nähe der Waschmaschine trank, um es in die Wäsche zu werfen!
  • Judy Hedding antwortete: Hallo, und vielen Dank für Ihre Kommentare. Ich habe es überhaupt nicht leicht gemacht. Schreckliche Unfälle können und passieren. Sie weisen darauf hin, dass durch Pflanzen, Haushaltschemikalien und in vielen anderen scheinbar sicheren Situationen, wie dem Verlassen von Zufahrten oder dem Fahrradfahren auf der Straße, Unfälle mit Todesfolge auftreten können. Für Menschen mit Kindern und Haustieren ist es wichtig zu wissen, dass Oleander wie viele Pflanzen giftig sind. Deshalb erwähne ich das in diesem Artikel.
  • Kelley schrieb: Ich liebe Oleander. Es ist einer der wenigen „Plant and Forget“ -Bäume, die unsere FL-Hitze ertragen. Ich habe 2 auf beiden Seiten meiner vorderen Schritte gepflanzt. Unser Hund gräbt unter der Treppe und liegt direkt neben den Oleandern. Sie hat nie versucht, sie zu essen (im Gegensatz zum Plumbago).
  • Deborah schrieb: Wow, ich bin froh, dass er nicht mein Nachbar ist. Ich habe Brugmansia überall auf meinem Hof ​​und Oleander, also vergiftet er meinen den ganzen Tag. Vielleicht möchten Sie nicht in die Vergiftung der Pflanzen seines Nachbarn gehen, aber ich werde es tun. Dieser Mann hört sich an wie jemand, der böse und bösartig ist und mit irgendetwas immer etwas falsch machen wird. Ich hatte so einen Nachbarn. Er vergiftete meine Katzen systematisch nacheinander mit Frostschutzmitteln. Ich ließ die letzte Autopsie durchführen, dann steckten mein Freund und ich seinen Hof mit einer Videokamera ab und erwischten ihn, wie er nachts Frostschutzmittel für Katzen ausstellte. Er hasste einfach Katzen. Wir warteten bis in die frühen Morgenstunden, gingen über den Zaun und stahlen sein Frostschutzmittel, seine Pfanne und alles andere und hinterließen ihm eine Nachricht, dass wir, wenn noch mehr meiner Katzen starben, jetzt Video- und physische Beweise hatten, die wir aufnehmen würden zur Polizei. Menschen wie dieser Mann sind das, was von Nachbarschaften ferngehalten werden muss, nicht von Oleandern.
  • Julie schrieb: Ich und meine Familie waren lange Zeit sehr krank und ich habe gerade etwas über das Oleander-Problem erfahren. Ich dachte, sie haben Oleander draußen gepflanzt. Seit sie in der Lage sind zu pollen, sind wir krank. Übelkeit, Erbrechen und Durchfall. Ich schreibe einen Brief, den sie überall in unserer Stadt haben.
  • Maggie schrieb: Vor ungefähr 3 Wochen habe ich eine Oleanderpflanze in dem Haus, das ich kürzlich gekauft habe, abgeschnitten. Innerhalb weniger Tage hatte ich ein paar Wunden auf den Knien und ich schreibe es einer allergischen Reaktion auf den Oleandersaft zu, den ich auf mein Knie bekommen haben muss. Seitdem sind Wunden an Beinen, Armen, Fingern und Händen aufgetaucht. Diese jucken fürchterlich. Ich nehme Benedryl und bedecke die Stellen mit Calaclear, wodurch der Juckreiz aufhört und die Striemen austrocknen. Aber ich bekomme jeden Tag immer noch ein paar und sie machen keinen Spaß!
  • Mica schrieb: Ich hatte Asthmaanfälle, geschwollenes Gesicht und geschwollene Augen. Ich landete immer wieder in der Notversorgung. Ich konnte nicht herausfinden, was mit mir geschah. Ich habe dafür gesorgt, dass alles, was neu gekauft wurde, weggeworfen wurde, aber ich wurde immer noch so krank. Ich fuhr zum örtlichen Einkaufszentrum für Fast Food. Ich kurbelte mein Fenster herunter und bekam sofort einen Asthmaanfall. Ich sah mich um und war umgeben von Oleander-Büschen. Es mag andere nicht stören, aber ich bin im Grunde eine Geisel in meinem Haus während ihrer duftenden Jahreszeit. Was ist, wenn ich meinen Inhalator nicht hatte? Ist diese billige Pflanze wirklich jemandes Leben wert??
  • Rudy schrieb: Meine Schwiegermutter war allergisch gegen Weihnachtssterne, aber Sie können sie zu Weihnachten immer noch überall kaufen, wo Sie wollen. Meine Kinder sind allergisch gegen Eukalyptus, aber das haben sie nicht verboten. Mein Punkt? Wenn wir jede Pflanze oder jeden Stoff verbieten würden, von dem bestimmte Menschen betroffen wären … was wäre übrig geblieben??
Lesen Sie auch  Wachsende Quittenfrucht im Hausgarten

OK, zurück zur Pflanze! Wie alle blühenden Sträucher müssen Oleander gelegentlich geschnitten werden. Achten Sie beim Kauf eines Oleanders auf die Größe, die Sie kaufen. Einige Oleander können bis zu 20 Fuß hoch werden! Die sind sehr schwer zu trimmen. Oleander sind ein beliebter Teiler oder eine Hecke und können sogar zu einem Baum geformt werden, obwohl es Jahre dauern kann, bis die Baumsorte einen starken Stamm entwickelt, der bei Monsunwinden leicht beschädigt werden kann.