Eines der häufigsten Dinge, nach denen Menschen gefragt werden, bezieht sich auf das Verhalten anderer Menschen, und oft handelt es sich dabei um Kinder. Eine dieser Personen wollte wissen, ob sie irgendetwas tun könnte, um die Kinder anderer zu disziplinieren, die sich in der Öffentlichkeit schlecht benommen hatten.

Folgendes hat sie geschrieben:

„Ich habe meinen Kindern Manieren beigebracht, als sie noch sehr jung waren, und ich habe sie nie in schöne Restaurants gebracht, bis ich sicher war, dass sie sich zu benehmen wussten. Ich bin entsetzt darüber, wie viele Eltern sich einfach zurücklehnen und ihre Kleinen die Leute stören lassen Abendessen, für die sie hart verdientes Geld bezahlt haben. Es wird so schlimm, dass mein Mann und ich nicht mehr gern in unser Lieblingsrestaurant gehen. „

Die Realität:

Es gibt nicht viel, was Sie tun können, um die Sitten anderer Kinder zu ändern. Wenn Sie direkt mit dem Kind sprechen, werden die Eltern wahrscheinlich wütend sein. Wenn Sie den Eltern etwas sagen, landen Sie wahrscheinlich in einem Gesicht, das schnell eskalieren könnte.

Antwort:

Die meisten Erwachsenen können mitfühlen, weil ein schreiendes Kind nicht gut für Konversation oder Verdauung ist. Es ist besonders schwierig für Menschen, die sich die Zeit genommen haben, ihren Kindern die richtigen Manieren beizubringen, um sich denjenigen stellen zu müssen, die dies nicht tun. Sie haben zwei Möglichkeiten für die Zukunft: Sie können mit dem Restaurantmanager sprechen und bitten, in einem eher privaten Bereich zu sitzen, oder Sie finden ein anderes Restaurant mit einem intimeren Ambiente.

Was die meisten Eltern wollen

Die meisten Eltern möchten, dass ihre Kinder gute Manieren haben, aber sie wissen nicht immer, was sie tun sollen. Es ist schwierig für Eltern, den Tag mit einem Kleinkind durchzustehen, aber nur mit einem Wutanfall eines übermüdeten Kindes, das sich dafür entscheidet, in der Öffentlichkeit zu handeln. Obwohl der Moment vergehen wird und das Kind wahrscheinlich zu einer anständigen Person heranwachsen wird, kann die Frustration dazu führen, dass sich Mutter oder Papa verblüfft fühlen.

Wenn Sie sich dem Elternteil nähern, erhalten Sie möglicherweise eine beliebige Anzahl von Antworten. Wenn sie offen und empfänglich für ein paar sanfte Ratschläge sind, nutzen Sie diese Erfahrung als Unterrichtsmöglichkeit, um zukünftiges Verhalten zu ändern. Wenn sie Ihr Eindringen ablehnen, ziehen Sie sie zurück und geben Sie ihnen so viel persönlichen Raum wie möglich.

Es gibt bestimmte Zeiten, in denen Kinder dazu neigen, mehr als andere zu tun. In den Ferien können sie von all den Aktivitäten erschöpft sein oder aus zu viel Zucker von Halloween verdrahtet sein. Sie können dann nicht mehr viel tun, außer sich mit der Situation zu befassen und die Eltern wissen zu lassen, dass dies normal ist.

Restaurants

Es gibt viele verschiedene Arten von Restaurants, die den Gästen zur Verfügung stehen. Bei so vielen familienfreundlichen Restaurants gibt es keinen Grund für Eltern, ihre Kinder zu feinen Restaurants zu bringen, bis sie bereit und in der Lage sind, sich angemessen zu benehmen und die richtigen Tischmanieren beherrschen. In vielen Restaurants gibt es Richtlinien zu Kindern. Wenn Sie auf ein Kind stoßen, das sich schlecht benimmt, kümmert sich die Restaurantleitung sehr schnell darum.

Zwanglose Restaurants sind eher für Familien geöffnet, daher möchten Sie vielleicht eine ruhige Stube oder einen Tisch anfragen, wenn die Geräusche und das Verhalten kleiner Kinder Sie stören. Wenn sie nicht überfüllt sind, werden Sie wahrscheinlich von dem Gastgeber oder der Gastgeberin aufgenommen. Vergessen Sie nicht, bei besonderen Anfragen ein großzügiges Trinkgeld zu hinterlassen.

Wenn Sie nach dem Sitzen auf störende Kinder treffen, bitten Sie diskret darum, bewegt zu werden. Da der Manager Ihr Geschäft nicht verlieren möchte, erhalten Sie, wenn sich auf der anderen Seite des Restaurants ein weiterer Tisch befindet, das, was Sie wünschen.

Einkaufszentren und Lebensmittelgeschäfte

Wenn Sie in Einkaufszentren oder Lebensmittelgeschäften einkaufen, müssen Sie sich gelegentlich mit den widerspenstigen Kindern anderer Menschen auseinandersetzen. Denken Sie zunächst daran, dass die Eltern wahrscheinlich mehr als Sie ärgerlich sind. Versuchen Sie also, einfühlsam zu sein.

Wenn einer der Kleinen Sie nicht körperlich verletzt, sagen Sie nichts zu den Eltern, oder Sie befinden sich möglicherweise in einem Kampf mit Müttern und Vätern, die bereits am Ende ihres Verstandes sind. Wenn ein Kind Sie umstößt oder Sie in irgendeiner Weise körperlich verletzt, nehmen Sie Ihre Beschwerde zum Geschäftsleiter und lassen Sie das Kind damit umgehen.

Ihr Haus

Ihre Kinder werden ihre Freunde gerne haben und Sie werden sie natürlich herzlich willkommen heißen. Dann werden Sie sehen, welche Art von Etikette andere Eltern machen. Leider wissen viele Mütter und Väter nicht, wie ihr Nachwuchs sich auf ihre Familien auswirkt, wenn sie nicht zu Hause sind, so dass Sie gelegentlich schlechtes Benehmen sehen werden.

Während die Korrektur der Kinder anderer Leute, wenn Sie unterwegs sind, normalerweise nicht gut ist, ist nichts falsch an einem freundlichen und sanften Verweis, wenn sie zu Hause sind. Solange Sie keinen Pickpick machen, können Sie ihnen sagen, dass sie ihre „inneren Stimmen“ verwenden sollen, wenn sie laut werden und nicht auf die Möbel springen.

Wenn Sie sie mit falscher Sprache hören, können Sie ihnen sagen, dass diese Wörter in Ihrem Haus nicht zulässig sind. Die meisten Kinder werden zumindest versuchen, sich daran zu halten, aber wenn nicht, ist es nicht verkehrt, sie mit nach Hause zu nehmen oder ihre Eltern anzurufen und ihnen mitzuteilen, dass es an der Zeit ist, ihr Kind abzuholen.