• 01 von 16

    Wasserpflanzen

    In Regionen, die unter Dürre leiden oder einfach trocken sind – wie im Südwesten der USA – kann die Auswahl von Pflanzen für Ihre Landschaft eine Herausforderung sein. Für diejenigen, die mit der Wasserlandschaft nicht vertraut sind, gibt es mehrere verschiedene Pflanzen, Bäume, Sträucher, Weinreben und sogar Blumen, die nicht viel Wasser benötigen. Sehen Sie sich diese Fotogalerie mit dürretoleranten Pflanzen für Ihre Außenbereiche an, einschließlich Innenhöfen, Poolbereichen, Wegen und Rasenersatz.

    Die folgenden Wasser-Smart-Pflanzen werden in alphabetischer Reihenfolge dargestellt. Erkundigen Sie sich bei Ihrem örtlichen Kindergarten, botanischen Garten oder Gärtner, ob eine bestimmte Pflanze eine gute Wahl für Ihre Region ist.

    Fahren Sie mit 2 von 16 fort.

  • 02 von 16

    Aloe

    Botanischer Name: Aloe
    Höhe: 1 bis 12 Fuß oder mehr
    Breite: 3 bis 15 Fuß oder mehr

    Während Alos in heißen und trockenen Klimazonen gedeihen (daher ihre Dürretoleranz), können sie in einer Vielzahl von Klimazonen einschließlich Küstenregionen, Graslandschaften und alpinen Standorten wachsen. In den Sommermonaten müssen die meisten Aloen etwa jede zweite Woche bewässert werden. Im Winter sorgt die Kombination aus kühleren Temperaturen (nicht gefrieren) und Regen für gewöhnlich für ausreichend Wasser, um zu überleben.

    Die Aloe stammt aus Südamerika und ist eine Sukkulente, die im Garten sehr einfach wächst. Sobald sich ein Büschel oder ein großer Büschel bildet, können Stecklinge oder Welpen hergestellt und einfach an der neuen Stelle positioniert werden. Sie werden schließlich Wurzeln schlagen. Wie einfach ist das?

    Beliebte Arten für trockenheitstolerante Landschaften sind:

    • Aloe Arborescens
    • Juwel Aloe (Aloe Distans)
    • Seife Aloe (Aloe maculata)
    • Coral Aloe (Aloe striata)
    • Partridge Breast Aloe oder Tiger Aloe (Aloe variegata)
    • Medizinische Aloe oder Barbados-Aloe (Aloe Vera)

    Fahren Sie mit 3 von 16 fort.

  • 03 von 16

    Artemisia

    Auch als Wermut bekannt
    Botanischer Name: Artemisia
    Höhe: 1 bis 6 Fuß
    Breite: 1 bis 6 Fuß

    Diese Stauden und immergrünen Sträucher verbessern mit ihren komplizierten Blattmustern und dem silbrigen grauen oder weißen Laub, das aromatisch ist, einen dürretoleranten Garten. Nicht parfümiert wie Rosen oder Gardenien, sondern gefällig und artig Kräuter. Artemisias funktionieren gut in gemischten Rändern mit Ziergräsern, Sukkulenten und anderen wasserbasierten Exemplaren, bei denen ihre silbernen Blätter dunkle oder helle Rottöne, Orangen, Grüns und Purpur erweichen. Es überrascht nicht, dass sie wenig bis mäßiges Wasser benötigen.

    Beliebte Sorten sind:

    • Gewöhnliches Wermut (Artemisia arbrotanum)
    • Artemisia arborescens
    • California Sagebrush (Artemisia californica)
    • Silberstreuer (Artemisia caucasica)
    • Französischer Estragon, Echter Estragon (Artemisia dracunculus)
    • Weißer Beifuß (Artemisia lactiflora)
    • Silberkönig Artemisia (Artemisia ludoviciana albula)
    • Artemisia ‚Powis Castle‘
    • Dusty Miller, Beach Wormwood, alte Frau (Artemisia stelleriana)
    • Große Sagebrush (Artemisia tridentata) (Seriphidium tridentatum)
    • Artemisia vulagaris ‚Orientalisches Scheinwerferlicht‘

    Fahren Sie mit 4 von 16 fort.

  • 04 von 16

    Artischocke

    Botanischer Name: Asteracea
    Höhe: 4 bis 5 Fuß
    Breite: 6 bis 8 Fuß

    Ja, Das Artischocke – die gleiche, die Sie gerne mit Butter und Zitrone dämpfen und servieren. Wenn Sie in einem Klima mit Temperaturen leben, die der Heimat der Artischocken im südlichen Mittelmeerraum (wie der Westküste) ähneln, kann es sich um eine gut aussehende Zierpflanze handeln, die vom Herbst bis zum Frühjahr essbare Artischocken produziert. In dieser Art von Klima ist es eine Staude, die nach der Etablierung mit leichter Bewässerung einhergehen kann. Wenn der essbare Teil auf seinen Stielen verbleibt, wird der Garten durch herrliche violett-blaue Blüten für mehrere Wochen elektrisiert. Die Artischocke ist Teil der Distelfamilie.

    Fahren Sie mit 5 von 16 fort.

  • 05 von 16

    Bartzunge

    Botanischer Name: Penstemon
    Höhe: 1 bis 4 Fuß
    Breite: bis 6 Fuß oder mehr

    Diese westliche Ureinwohner verfügt über mehr als 250 Arten, die in Wüsten, auf Bergen und in Ebenen wachsen. Erkennbar durch schmale, glockenförmige, lippige Blüten in leuchtendem Rot, zartem Rosa, Pfirsich, Rose, Flieder, Lachs, dunklem Purpur und Weiß. Sie ziehen Kolibris und Bienen an. Sie gelten als dürretolerant, erfordern jedoch eine schnelle Entwässerung und gedeihen in Steingärten. 

    Weiter zu 6 von 16 unten.

  • 06 von 16

    Brunnen-Gras

    Botanischer Name: Pennisetum setaceumRubrum
    Höhe:
    bis 5 Fuß
    Breite: bis 5 Fuß

    Dieses beliebte Ziergras stammt aus dem tropischen Afrika, dem Südwesten Asiens und der Arabischen Halbinsel. Leicht zu erkennen an seinem dichten Büschel aus mittelgrünen bis dunkelvioletten Blättern und langen Federn aus kupferrosa oder violetten „Blüten“ (die wie Federn aussehen). Brunnengrün wird mit der Bewässerung dunkler und glänzender, obwohl es keine benötigt – daher seine Beliebtheit in trockenen Klimazonen. Um die Aussaat zu verhindern, schneiden Sie die Blüten ab, bevor die Samen reifen. Außerdem sieht die Pflanze aufgeräumter und gesünder aus.

    Weiter zu 7 von 16 unten.

  • 07 von 16

    Geranie

    Botanischer Name: Pelargonium

    Die häufigsten Arten sind:

    • Zonal
    • Efeu
    • Martha Washington
    • Duftend

    Die meisten Sorten sind hitze- und trockenheitstolerant und können, wenn sie einmal hergestellt sind, keine regelmäßige Bewässerung durchlaufen. Geranien sind auch ein langlebiger Strauch, der jahrzehntelang gedeihen kann. Es ist auch eine der am leichtesten zu kultivierenden Pflanzen mit einem Schnitt aus neuem Wachstum.

    Weiter zu 8 von 16 unten.

  • 08 von 16

    Känguru-Tatze

    Botanischer Name: Anigozanthos manglesii
    Höhe: 1 bis 20 Fuß
    Breite: 1 bis 3 Fuß

    Diese wasserbasierte Exotik stammt aus Westaustralien und erfordert nur ein Zoll Wasser pro Woche, um ihr gutes Aussehen zu erhalten. Beliebte Känguruhpfoten sind:

    • Große rote Känguru-Tatze
    • Bush Dawn Känguru-Tatze
    • Bush-Laternen-Känguru-Tatze
    • Bush Pearl Känguru-Tatze
    • Bush Ranger Känguru Paw
    • Bush-Sonnenuntergang-Känguru-Tatze
    • Korallenrote rosa Känguru-Tatze
    • Harmonie-Känguru-Tatze
    • Manglesi-Känguru-Tatze
    • Rosa Joey-Känguru-Tatze
    • Rosa Känguru-Tatze
    • Känguru-Tatze des roten Kreuzes
    • Königliche Klauen-Känguru-Tatze

    Weiter zu 9 von 16 unten.

  • 09 von 16

    Lavendel

    Botanischer Begriff: Lavendula
    Höhe: 1 bis 4 Fuß
    Breite: 2 bis 6 Fuß

    In Massenanpflanzungen produziert Lavendel atemberaubende Spitzen von bläulich / violett (daher der Name, Lavendel), die das ganze Jahr über blühen, je nachdem, wo Sie leben. Regelmäßige Totenköpfe produzieren häufigere Blüten, aber die Blütezeit erreicht den Frühling. Der Lavendel stammt aus dem Mittelmeerraum und ist auch für seinen Duft bekannt, der den Schlaf fördern soll.

    Lavendel hat sich zu wenig Wasser entwickelt. Wie andere Pflanzen aus dem Mittelmeerraum sollte ein Lavendelstrauch im ersten Jahr ausreichend bewässert werden, um die Wurzeln feucht zu halten. Sobald es hergestellt ist, können Sie allmählich die Bewässerung einschränken, so dass die obersten paar Zentimeter des Bodens trocken sind, bevor Sie erneut bewässern.

    Weiter zu 10 von 16 unten.

  • 10 von 16

    Neuseeland-Teebaum

    Botanischer Name: Leptospermum Scoparium
    Höhe: 3 bis 8 Fuß
    Breite: 3 bis 8 Fuß

    Blumen auf diesem Strauch oder Baum sind weiß, rosa oder magentarot und sehen aus wie winzige Wildrosen. Stellen Sie sicher, dass Sie den neuseeländischen Teebaum an einem schnell entwässernden Ort mit leicht saurem Boden pflanzen – er sollte viele Jahre überdauern. Je nach gewünschtem Aussehen kann es sich um einen Strauch handeln oder, wenn er richtig beschnitten wird, wie ein kleiner Baum aussehen.

    Weiter bis 11 von 16 unten.

  • 11 von 16

    Palo Verde

    Botanischer Name: Cercidium

    Arten umfassen:

    • „Wüstenmuseum“
    • Blue Palo Verde (Cercidium floridum)
    • Littleleaf Palo Verde oder Vorgebirge Palo Verde (Cercidium microphyllum)

    Palo Verdes sind attraktive, skulpturale Bäume, die mit wenig Wasser auskommen. Der Stamm und die Äste sind hellgrün.

    Weiter zu 12 von 16 unten.

  • 12 von 16

    Stolz auf Madeira

    Botanischer NameEchium Candicans
    Höhe: 4 bis 6 Fuß
    Breite: 4 bis 6 Fuß oder mehr

    Dieser auffällige, graublättrige Strauch mit bläulich-violetten Blütendipfeln wächst oft an Hängen und Hügeln, die von Samen über Vögel verbreitet werden. In der Tat, wenn ein Strauch auf diese Weise seinen Anfang hat, kann es schwieriger sein als der, der in einem Kindergarten gekauft wurde. In trockenen Küstenregionen (wie Südkalifornien) gedeiht Pride of Madeira mit wenig oder keiner Bewässerung, sobald es hergestellt ist. 

    Pflaume verbrachte Spitzen im Herbst, um neues Wachstum im Frühling und einen gesünderen und attraktiveren Strauch zu fördern.

    Weiter zu 13 von 16 unten.

  • 13 von 16

    Haftet auf Feuer

    Botanischer Name: Euphorbia tirucalli
    Höhe: 4 bis 25 Fuß
    Breite: 3 bis 10 Fuß

    Diese Euphorbia, auch bekannt als Red Pencil Tree, ist ein auffallender, sukkulenter Strauch in Grüntönen, Rot, Orange und Gold oder Gelb. Farben sind brillanter, wenn der Succulent volle Sonne erhält. Vorsicht beim Umgang mit der Anlage; Wenn „Stifte“ oder Äste brechen, kann eine weiße, milchige Substanz, die austritt, die Haut reizen oder eine allergische Reaktion hervorrufen.

    Weiter bis 14 von 16 unten.

  • 14 von 16

    Süßkartoffel-Rebe

    Botanischer Name: Ipomea Batatas
    Höhe: Etwa 2 Fuß
    BreiteMehr wie Ausbreitung oder Spur, ist mehrere Fuß; 10 Fuß oder mehr.

    Eine weitere Pflanze, die man nicht vergessen kann, ist die Süßkartoffelrebe, die aus Behältern, über Wänden herzförmige Blätter und Pfade produziert und eine wunderschöne Bodendecke bildet. Die beliebtesten Sorten sind Kalk und ein dunkles Purpur, die in Behälteranordnungen eine überwältigende Kombination bilden. Sobald die Süßkartoffel etabliert ist, benötigt sie wenig Wasser und liebt die Aufmerksamkeit der Sonne.

    Weiter bis 15 von 16 unten.

  • 15 von 16

    Trompetenrebe

    Botanischer Name: Campsis Radicans
    Höhe: Bis 20 Fuß
    Breite: Bis 30 Fuß

    Trompetenreben sind trockentolerante Blütenreben, die Kolibris anziehen. Die Blütezeit hängt von der Region ab, kann jedoch vom frühen Frühling (wärmeres Klima) bis zum mittleren Herbst liegen. Zu den Farben gehören Orange, Rot, Lachs, Koralle, Gelb-Orange, Orange und Gelb. Pflanzen können jahrzehntelang leben, jeden Winter absterben und im frühen Frühling blühen.

    Weiter bis 16 von 16 unten.

  • 16 von 16

    Wilder Flieder

    Botanischer Name: Ceanothus
    Höhe: 1 bis 36 Fuß
    Breite: 1 bis 36 Fuß

    Ceanothus sind duftende und farbenfrohe Sträucher, die immergrün und dürretolerant sind und in der Landschaft als Sichtschutz, Hecken, Bodendecker, an der Wand und in Strauchgrenzen verwendet werden können. Mit Ausnahme des ersten Sommers, in dem Bewässerung erforderlich ist, kann Wild Lilac mit sehr wenig Wasser überleben und benötigt keine Bodenverbesserungen. Ein durchschnittlicher Strauch kann 10 bis 25 Jahre halten.

    Während die meisten Wild Lilac in Kalifornien heimisch sind, wachsen einige Arten in den östlichen Vereinigten Staaten, den Rocky Mountains, dem pazifischen Nordwesten und in Mexiko. Die Blütenfarben reichen von Weiß über alle Blautöne bis zu tiefem Violett. Einige Ceanothus wachsen aufrecht, andere sind kompakt und buschig, während andere niedrig werden und sich ausbreiten, wie Bodendecker.