Der Zweck einer vorehelichen Bestandsaufnahme vor Ihrer Hochzeit besteht darin, eine objektive Beurteilung möglicher Probleme und Probleme in Ihrer Beziehung zu erhalten. Viele Fachleute (Therapeuten, Kleriker und Familienanwälte) stimmen darin überein, dass die voreheliche Beratung vor der Heirat dringend empfohlen wird. Dies ist ein Weg, um zu einer erfolgreichen Gewerkschaft beizutragen, und ist angesichts der immer noch bestehenden hohen Scheidungsrate eine sehr kluge Idee. Voreheliche Inventare werden im Allgemeinen verwendet, um den Beratungsprozess zu unterstützen. 

Diese Bestände sind NICHT dazu gedacht, Ihnen zu sagen, ob Sie heiraten sollen oder nicht, sondern um Ihnen zu helfen, Unterschiede in Ihren Erwartungen, Ihrem Familienhintergrund und Ihren Persönlichkeitsmerkmalen zu erkennen und mit ihnen umzugehen. Wenn Sie diese Probleme vor und während Ihrer Ehe ignorieren, kann dies zu ernsthaften Eheproblemen führen.

Die Verwendung von vorehelichen Inventaren ist nicht dazu gedacht, tief in die Dynamik zwischen Ihnen und Ihrem Partner einzutauchen. Die Paartherapie dagegen geht viel tiefer in Probleme, schlechte Kommunikationsfähigkeiten, das Gefühl, festgefahren zu sein oder sich zu lösen. Nur ein zugelassener Berater kann effektiv mit einem Paar in Not arbeiten. Wenn Sie oder Ihr Partner tiefere Probleme haben, die gelöst werden müssen, suchen Sie sich vor oder nach dem Abschluss eines Inventars ein qualifiziertes Ehepaar oder einen Eheberater aus.  

Es gibt drei voreheliche Tests / Bestandsaufnahmen, die am häufigsten von Beratern, Pfarrern, Mentoren und Ehevermittlern verwendet werden. Sie sind alle empfohlen und wurden lange genug verwendet, um zu wissen, dass sie hilfreich sind.

Eheinventare und Tests

FOCCUS –Erleichterung offener Paarkommunikation, Verständnis Studie

Das FOCCUS-Inventar wird von vielen Eheexperten als sehr benutzerfreundlich, erschwinglich und paarorientiert betrachtet. Es ist ein anpassungsfähiger, forschungsbasierter Test mit 189 Fragen. Es ist weit verbreitet in katholischen Prä-Kana-Programmen für Paare, die sich auf eine katholische Kirche heiraten.

Die Fragen behandeln Themen wie Kommunikationsfragen, Finanzen, Sexualität, interreligiöse Beziehungen und Konsequenzen für das Zusammenleben.

Es gibt fünf Versionen des FOCCUS-Inventars:

  • Allgemeines
  • Christlich, nicht konfessionell
  • katholisch
  • Alternative für Lernbehinderte
  • REFOCCUS für die Wiederheirat von Paaren

PREPARE / ENRICH

Das PREPARE / ENRICH Premarital Inventory hat eine christliche Perspektive. Mit 195 Aussagen zielt das Inventar auf Heiratserwartungen, Persönlichkeitsfragen, Kommunikationsprobleme, Konfliktlösung, Finanzen, Spaß miteinander, sexuelle Probleme, Elternschaft, Umgang mit Familie und Freunden, Spiritualität und Flexibilität ab.

Es gibt fünf Versionen des PREPART / ENRICH-Inventars:

  • VORBEREITUNG für voreheliche Paare
  • PREPARE-MC für voreheliche Paare mit Kindern
  • PREPARE-CC für zusammenlebende Paare mit oder ohne Kinder
  • MATE für Paare, die über 50 Jahre alt sind
  • ENRICH für Ehepaare

SICH BEZIEHENFragebogen zur Beziehungsbewertung

Das RELATE-Inventar kann sowohl für die voreheliche Ausbildung als auch für die Bereicherung der Ehe verwendet werden. Es umfasst 271 Themen, die sich mit Fragen der Kommunikation, Konfliktbewältigung, Konsensbildung, Herkunftsfamilie, Persönlichkeitsmerkmale und mehr befassen. Es handelt sich um eine forschungsbasierte Bewertung, die eine Beziehung anhand der vier Prädiktoren für die Stabilität der Ehe bewertet. 

Ein Vorteil von RELATE ist, dass Paare, die nach Entfernung getrennt sind, den Online-Vorehelbstbestand individuell nutzen können. Es ist auch eine, die Sie ohne einen Fachmann mitnehmen und gemeinsam alleine besprechen können. Wenn Sie mit diesem Teil zu kämpfen haben, können Sie immer einen Fachmann suchen, der die Ergebnisse mit Ihnen durchgeht. 

Unabhängig davon, für welches Inventar Sie sich entscheiden, denken Sie daran, dass die Vorbereitung auf die Realitäten der Ehe Ihnen die besten Aussichten auf langfristigen Erfolg gibt. Es könnte sein, dass Ihre Beziehung gut ist, aber Sie möchten das Gefühl haben, dass Sie keinen Stein auf dem anderen gelassen haben. Dies ist eine kluge Entscheidung, und Paare sollten keine Angst haben.

Wenn Sie jedoch der Meinung sind, dass Sie bereits Probleme in Ihrer Beziehung haben oder viel kämpfen, möchten Sie möglicherweise auch einen Berater für Paare suchen. Voreheliche Bestände und Paartherapie sind perfekt miteinander vereinbar. Das Inventar kann sowohl für Sie als auch für einen Therapeuten wertvolle Informationen bereitstellen, die beiden helfen möchten.