Wenn Sie einen Termin für Ihre Hochzeit in Wisconsin festgelegt haben, hat der Staat eine Reihe von Anforderungen, einschließlich einer Wartezeit von fünf Tagen, die wichtig zu wissen ist, sowie die erforderlichen Unterlagen für Sie.

Aufenthalts- und Ausweisanforderungen

In Wisconsin werden Heiratsurkunden vom Bezirkssekretär zur Verfügung gestellt und Sie müssen beide persönlich einen Antrag stellen. Für Einwohner müssen Sie sich in dem Bezirk bewerben, in dem Sie leben. Sie können überall im Staat heiraten. Wenn Sie nicht Ausländer sind, bewerben Sie sich in dem Bezirk, in dem die Hochzeit stattfinden wird.

Jeder Bezirk kann andere Anforderungen haben. Wenden Sie sich an den Bezirkssekretär, bevor Sie das Büro besuchen. Im Allgemeinen muss jeder von Ihnen einen gültigen Lichtbildausweis (z. B. Ihren Führerschein) mit Ihrer aktuellen Adresse oder zwei Postsendungen mit Ihrer aktuellen Adresse mitbringen.

Darüber hinaus müssen Sie Ihre Sozialversicherungsnummer angeben, obwohl die Karte nicht erforderlich ist. Eine beglaubigte Kopie Ihrer Geburtsurkunde sowie die vollständigen (und ersten) Namen Ihrer Eltern werden ebenfalls benötigt.

Vergewissern Sie sich, dass Sie Datum und Ort Ihrer Trauung sowie Name, Adresse und Telefonnummer des Amtierenden haben.

Frühere Ehen

Wenn einer von Ihnen zuvor verheiratet war, müssen Sie den Nachweis Ihrer Scheidung, des Todes oder der zivilen Annullierung Ihrer letzten Ehe nachweisen. Nach einer Scheidung müssen Sie sechs Monate und einen Tag warten, bevor Sie wieder heiraten können. Es ist erforderlich, dass Sie eine Kopie des Scheidungsurteils, der Nichtigerklärung oder der Sterbeurkunde Ihrer letzten Ehe vorlegen.

Wartezeit

In Wisconsin gibt es eine Wartezeit von fünf Tagen, bevor die Zeremonie stattfinden kann. Dies gilt nicht für den Tag, an dem Sie sich bewerben – also wirklich sechs Tage. Fazit: Sie sind am sichersten, wenn Sie sich mindestens sieben Tage vor und höchstens 35 Tage vor der Zeremonie bewerben.

In einigen Ländern kann die Wartezeit unter besonderen Umständen aufgehoben werden. Dazu gehören, wenn beide Antragsteller außerhalb des Bundesstaates leben oder eine Partei im Militär ist oder todkrank ist. Es kann eine zusätzliche Gebühr erhoben werden.

Gebühren

Obwohl die Gebühren für eine Heiratslizenz in Wisconsin von Bezirk zu Bezirk variieren, liegen die durchschnittlichen Kosten bei 100 USD. Seien Sie bereit, in bar zu zahlen, da die meisten andere Zahlungsarten nicht akzeptieren.

Cousin Ehen

In Wisconsin ist die Heirat von Cousinen grundsätzlich nicht erlaubt. Unter bestimmten Umständen, beispielsweise wenn die Braut 55 Jahre oder älter ist, können Cousins ​​heiraten.

Common-Law-Ehen

In Wisconsin werden gewöhnliche Ehen nicht anerkannt.

Vertretungsheiraten

In Wisconsin sind keine Proxy-Ehen erlaubt, daher müssen beide bei der Trauung anwesend sein.

Gleichgeschlechtliche Ehen

In Wisconsin sind gleichgeschlechtliche Ehen legal. Als der Oberste Gerichtshof der USA im Oktober 2014 die Prüfung der gleichgeschlechtlichen Ehe in Wisconsin bestritt, durften schwule Ehen sofort beginnen. Des Weiteren ist die Entscheidung des Gerichtshofs vom Juni 2015 in Obergefell vs. Hodges fand es verfassungswidrig, gleichgeschlechtlichen Paaren das Recht zu verweigern, zu heiraten. Dies hat es bundesweit effektiv legalisiert.

Unter 18

Wenn die Braut oder der Bräutigam jünger als 18 Jahre ist, muss er oder sie eine schriftliche Einverständniserklärung der Eltern oder des Vormunds vorliegen. Es gibt ein Einverständnisformular, das vor dem Bezirkssekretär unterschrieben werden muss.

Personen unter 16 Jahren dürfen nicht in Wisconsin heiraten.

Offiziere

Ordinierte Mitglieder des Klerus, Richter, Gerichtskommissare und bestimmte religiöse Angestellte können in Wisconsin heiraten. Sie und Ihr zukünftiger Ehepartner können nach festgesetzten Gepflogenheiten oder Regeln einiger Religionen amtieren.

Verschiedenes

Die Ehelizenz in Wisconsin ist 30 Tage gültig. Sie müssen heiraten und Ihre Heiratsurkunde innerhalb dieser Zeit offiziell registrieren lassen. Wenn Sie zu lange warten, können Sie nicht heiraten, ohne eine andere Heiratslizenz beantragen und bezahlen zu müssen.

Einige Grafschaften in Wisconsin lassen diesen Zeitraum auf zwei Wochen fallen, wenn einer von Ihnen noch nicht 18 Jahre alt ist.

Bescheinigung von Ehekopien

Die Person, die Ihre Hochzeit amtiert, legt sie bei der Grafschaft ein, um aufgezeichnet zu werden. Sie erhalten jedoch nicht automatisch eine Kopie Ihrer Heiratsurkunde.

Sie müssen eines von einem Register der Urkunden in dem Bezirk beantragen, in dem es eingereicht wurde. In der Regel ist eine geringe Gebühr erforderlich. Das Wisconsin Vital Records Office kann Kopien für Ehen liefern, die auch in bestimmten Jahren liegen.

Informationen überprüfen

Diese Informationen sind nicht als Rechtsberatung zu verstehen und dienen lediglich als Orientierungshilfe, um Ihnen das Verständnis der Ehegesetze in Wisconsin zu erleichtern. Die Anforderungen auf Landes- und Kreisebene ändern sich häufig. Erkundigen Sie sich bei Ihrem örtlichen Verwaltungsangestellten, um alle Informationen zu überprüfen, bevor Sie Ihre Hochzeitspläne erstellen.