Wie viel von jedem Gemüse sollte man pflanzen, um eine 4-köpfige Familie für die Vegetationsperiode und danach zu ernähren? Die Antwort darauf hängt von einer Reihe von Faktoren ab, beispielsweise davon, welches Gemüse Sie gerne essen und ob Sie Ihren Gemüsegarten zum Anbau zum frischen Essen oder zum Konservieren verwenden.

Wie viel von jedem Gemüse zu pflanzen ist, hängt auch von der Größe und Anordnung Ihres Gartens ab. In der Regel erhalten Sie auf kleinem Raum mehr Ertrag, wenn Sie in großen Reihen gärtnern.

John Jeavons, intensiver Garten-Guru, sagt, wie man mehr Gemüse anpflanzt, dass man etwa 200 qm benötigt. pro Person, um ausreichend Gemüse und Beerenfrüchte für die Vegetationsperiode mit Zwischenerträgen anzubauen. Um das ganze Jahr über die Nahrung für die Bedürfnisse einer Person anzubauen, sind für die meisten Menschen mindestens 4.000 Quadratmeter erforderlich – auch wenn einige Diätformen möglich sind, die eine kleinere Fläche benötigen. Viertausend Quadratfuß sind für die meisten von uns nicht möglich, aber Sie können genug von Ihrem Lieblingsgemüse auf einer viel kleineren Fläche bauen, um den ganzen Sommer über frisch zu essen und für die Wintermonate etwas zu essen.

Zu wissen, wie viel von jedem Gemüse zu pflanzen ist, ist etwas schwieriger. Das hängt davon ab, wie gut die Dinge wachsen, welches Gemüse Sie bevorzugen und wie oft Sie es essen. In Wahrheit wissen Sie nicht wirklich, wie viel Gemüse Sie für Ihre Familie anpflanzen müssen, bis Sie ein paar Jahre Erfahrung gesammelt haben. Selbst dann ändert sich der Geschmack.

Manche Pflanzen brauchen einfach mehr Platz. Artischocken, Spargel und Rhabarber sind mehrjährige Pflanzen, die die ganze Saison über im Garten sitzen müssen. Getreide wie Kürbis, Gurken und Melonen brauchen Platz, um sich auszubreiten. Andererseits können viele Kulturen nacheinander angepflanzt werden, indem alle zwei bis drei Wochen nur einige Meter einer Reihe gepflanzt werden, so dass ständig eine neue Ernte eintritt.

Die Nachfolgepflanzung hängt stark von der Dauer Ihrer Vegetationsperiode ab. Warme Klimazonen können mehrere Maisanpflanzungen durchführen, während kühlere Klimazonen eine zweite Erbsenpflanzung ausüben können.

Wenn Sie nur über wenig Platz verfügen, können Sie die Erntezeit verlängern, indem Sie verschiedene Sorten desselben Gemüses anpflanzen: frühe, mittlere und spät reife Sorten.

Verwenden Sie die Tabelle auf der folgenden Seite als allgemeine Richtlinie, wie viel für eine 4-köpfige Familie das am häufigsten angebaute Gemüse anzubauen ist.

Die folgende Tabelle soll Ihnen einige allgemeine Richtlinien für das am häufigsten angebaute Gemüse geben. Wenn du Paprika liebst, aber Kohl hasst, kannst du dich natürlich anpassen.

Wie viel zu pflanzen (für eine 4-köpfige Familie)

Spargel 40 Pflanzen Staude
Rüben 10 ‚ Frühling und Herbsternte
Brokkoli 5 Pflanzen Kühle Jahreszeit-Ernte
Rosenkohl 5 Pflanzen Kühle Jahreszeit-Ernte
Bohnen, Bush fünfzehn‘ Nachfolge-Anlage
Bohnen, Pole 3 Polen Einzelpflanzung
Kohl 5 Pflanzen Frühling und Herbsternte
Möhren 10 ‚ Nachfolge-Anlage
Blumenkohl 5 Pflanzen Frühling und Herbsternte
Mangold 5 Pflanzen Nach dem Ernten der äußeren Blätter wiederwachsen
Mais fünfzehn‘ Nachfolgeanlage und mehrere Sorten
Gurken 2 Hügel Einzelpflanzung
Grüns 10 ‚ Frühling und Herbsternte
Grünkohl 5 Pflanzen Einzelpflanzung
Salatblatt 10 ‚ Nachfolge-Anlage
Zwiebeln 5 ‚ Einzelpflanzung
Erbsen 10 ‚ Nachfolge, Frühling und Herbst
Pfeffer 3 Pflanzen Einzelpflanzung
Radieschen 5 ‚ Nachfolge-Anlage
Squash, Sommer 2 Hügel Einzelpflanzung, mehrere Sorten
Tomaten 5 Pflanzen Einzelpflanzung, mehrere Sorten
Rüben 10 ‚ Frühling und Herbsternte