Jays sind farbenfrohe, intelligente Vögel, die auf dem Hof ​​unterhaltsam sein können, und Hinterhofvögel, die Schritte unternehmen, um den Bedürfnissen dieser Vögel zu entsprechen, können das ganze Jahr über ihre Mätzchen genießen. Aber welche Jays können Sie in Ihrem Garten erwarten und wie können Sie sie anziehen?

Warum wir Jays lieben

Jays sind Mitglieder der Corvidae Familie, und diese Corvids sind einige der ausgeprägtesten und intelligentesten Vögel der Welt. Sie sind neugierig und zeigen sogar Fähigkeiten zur Problemlösung, während sie herausfinden, wie sie die besten Nahrungsquellen finden und ihre Caches vor Angreifern schützen können. Sie spielen sogar, jagen oder verhöhnen Katzen und andere Raubtiere, und viele Jays sind anständige Nachahmer und simulieren häufig Falkenanrufe, um andere Vögel abzulenken, damit sie die Verwirrung ausnutzen können.

Zusätzlich zu ihrem amüsanten Verhalten macht das bunte Gefieder von Jays sie zu willkommenen Ergänzungen in vielen Hinterhöfen. Am häufigsten werden blaue, grüne, weiße, braune und schwarze Farben verwendet, und viele Jays haben unterschiedliche Gipfel, Federn oder Markierungen, die es ihnen leicht machen, selbst von Anfängern zu erkennen. Da diese Vögel das ganze Jahr über in den meisten Bereichen bleiben, ist es einfach, sie zu jeder Jahreszeit zu genießen, wenn der Hof selbst ihre Grundbedürfnisse erfüllt.

Verschiedene Jays sind in verschiedenen geographischen Regionen beliebt – im Osten Nordamerikas sind Blue Jays die häufigste Art, während westliche Vogelbeobachter westliche Buschjays genießen, während Stellers Jays in höheren Lagen beliebte Gäste sind. Florida-Vogelbeobachter mögen den endemischen Florida-Buschjay genießen, während der grüne Jay ein beliebter Zielvogel für Vogelbeobachter ist, die Texas oder tropische Regionen in Mexiko besuchen. Südamerikanische Vogelbeobachter haben die Wahl zwischen vielen großen und farbenfrohen Jays, während Vogelbeobachter in Europa am häufigsten den eurasischen Jay sehen.

Wie man sie anzieht

Es ist wichtig, Jays mit Nahrung, Wasser, Schutz und Nistplätzen zu versorgen, damit sie sich im Hinterhof willkommen fühlen.

  • Essen: Essen ist der Weg, um die Treue eines jeden Vogels zu gewinnen, und Jays genießen eine Reihe von Leckereien. Nüsse sind ein besonderer Favorit, einschließlich der Erdnüsse, die ganz oder bereits geschält angeboten werden. Suet, Mehlwürmer, geknackter Mais und Sonnenblumenkerne sind andere großartige Möglichkeiten, um Jays anzuziehen, und natürliche Nahrungsquellen wie kleine Früchte und Beeren – Holunder, Kirschen, wilde Trauben, Brombeeren usw. – halten Sie die Jays für mehr. Eichen- und Buchenbäume bieten eine gute Quelle für Nüsse, Pinyon-Kiefern und andere große Nadelbäume. Da Jays große Singvögel sind, eignen sich große Tray- oder Plattform-Feeder am besten für verschiedene Lebensmittel. Spring- oder Mesh-Feeder eignen sich ideal für Nüsse.
  • Wasser: Jays sind nicht schüchtern, Feeder zu besuchen, aber sie müssen auch trinken. Vogelbäder sollten breit und relativ tief sein, um diese großen Vögel aufnehmen zu können. Bewegtes, spritzendes oder tropfendes Wasser kann ihre Neugier mit Spritzergeräuschen und reflektierenden Tropfen wecken. Da diese Vögel das ganze Jahr über in ihren Verbreitungsgebieten bleiben, ist auch in den nördlichen Gebieten ein beheiztes Vogelbad für die Wintermonate unerlässlich. In größeren Bädern können mehrere Vögel gleichzeitig untergebracht werden. Dies ist nützlich, wenn Jay-Familien den Hinterhof gemeinsam besuchen.
  • Schutz: Vögel brauchen sichere, sichere Plätze zum Ausruhen, und reife Laub- und Nadelbäume sind ideal zum Schutz von Jays. Bäume, die als Naturnahrungsmittel doppelt gedient werden können, einschließlich Buchen, Eichen und Hickorybäumen, sind einige der besten Möglichkeiten, und Beerensträucher bieten köstlichen Schutz. Dickichtige Landschaftsgestaltung hilft den Jays, sich sicher zu fühlen, insbesondere wenn es eine Futterstation oder eine Wasserquelle gibt, die die Vögel in der geschützten Nische genießen können.
  • Nesting-Sites: Jays sind keine Hohlraum-Nistvögel und verwenden keine Vogelhäuschen, aber die gleichen Bäume, die guten Schutz bieten, können auch gute Nistplätze bieten. Das Bereitstellen von geeignetem Nestmaterial wie kleinen Zweigen, Stöcken und Grasschnitt kann Jays dazu ermutigen, sich niederzulassen, und sie können große, offene Nestplattformen nutzen. Idealerweise sollte die Plattformbasis mindestens 8 cm im Quadrat sein, um die größeren Nester dieser Vögel und wachsende Jungtiere aufnehmen zu können.

Mehr Tipps

Jays sind einige der leichteren Vögel, die sich in Hinterhöfen befinden, aber sie können schüchtern sein, wenn sie zum ersten Mal mit dem Besuch beginnen. Um Jays zu ermutigen, sich wie zu Hause zu fühlen …

  • Lassen Sie die Laubstreu für Vögel zur Futtersuche und zur Tarnung ihrer Herbstcaches zur Verfügung, und lassen Sie die Caches selbst unberührt, damit die Vögel den ganzen Winter über dort bleiben können.
  • Wählen Sie geröstete, ungesalzene Nüsse in Vogelhäuschen, damit die Nüsse nicht sprießen, sondern Nüsse mit Gewürzen oder Gewürzen vermeiden. Bei Bedarf können jedoch Pfeffer- oder heiße Nüsse Eichhörnchen abschrecken.
  • Vermeiden Sie hängende Feeder, die schwingen oder schwanken können, und machen diese schweren Vögel unruhig. Wählen Sie stattdessen Mast- oder Bodenfeeder, die mehr Stabilität bieten.
  • Verwenden Sie Ablenkbleche und andere Techniken, um den Fütterer widerstandsfähiger gegen Eichhörnchen zu machen, sodass die Vögel ausreichend Futter haben, ohne mit unersättlichen Eichhörnchen zu konkurrieren.
  • Füttern Sie die Feeder regelmäßig, damit die Jays das Essen nicht vermissen. Sie haben gute Erinnerungen und können in andere Bereiche vordringen, wenn eine Nahrungsquelle verschwindet.

Wenn sie zu einem Problem werden

Es macht zwar Spaß, im Garten Gartenhäher zu sehen, aber es kann sich um Tyrannenvögel handeln, die nicht immer willkommen sind, wenn sie andere Vögel verjagen oder schnell leere Futtervorräte verjagen und mehr Futter fordern. Jays können auch Nestlinge töten oder Eier essen, und ihre Possen können scheußliche Arten verscheuchen. Wenn Jays zu einem Problem werden, kann die Bereitstellung eines Futterplatzes, der nur von anderen Futtereinrichtungen entfernt ist, effektiv sein, und für kleinere Vögel ist es möglich, dass Fütterer Jays keinen Zugang haben. Ergreifen Sie Vorkehrungen, um Vogelhäuschen vor Raubtieren zu schützen, und verwenden Sie die entsprechenden Eingangslochgrößen, um die Nistvögel vor Plünderern und Erdnüssen für die tägliche Portion zu schützen, damit die Jays die Nahrungsquelle erkennen, aber nicht schnell einen kompletten Vorrat entleeren. Wenn es jedoch erforderlich ist, Jays zu entmutigen, kann das Entfernen der Nahrungsvorräte für ein paar Tage ihnen helfen, sich zu zerstreuen, sodass sie nicht so viele Beeinträchtigungen im Hinterhof verursachen.

Jays können einige der unterhaltsamsten Vögel im Hinterhof sein, und mit den richtigen Nahrungsmitteln, Wasser, Unterkünften und Nistplätzen können sie auch die am leichtesten anziehenden sein – fast zu einfach. Vogelbeobachter, die das Verhalten und die Bedürfnisse von Jays verstehen, können sie das ganze Jahr über genießen, ohne andere Gäste im Hinterhof zu belästigen.